Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Letzter Tag in der Schleuse: Jens Luckmann geht in Rente
Lokales Lauenburg Letzter Tag in der Schleuse: Jens Luckmann geht in Rente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:49 02.08.2016
Quelle: Akki Moto

Groß war das Interesse und die Freude bei Jens Luckmann über die nette Verabschiedung. Hatten sich doch etliche Angehörige, Freunde, Dorfbewohner und Freizeitkapitäne im Verlauf des Tages eingefunden. Einige Schiffe kamen sogar extra nach Witzeeze, um sich noch mal von „ihrem Jens“ schleusen zu lassen. Es gab Kuchen und alkoholfreie Getränke für alle, die von Freunden und Angehörigen zur Verfügung gestellt wurden.

Jens Luckmann ist ein lauenburgisches Urgestein. Seit über 40 Jahren arbeitete er als Schleusenwärter im Herzogtum Lauenburg, die meiste Zeit davon an der Schleuse seines Heimatortes Witzeeze.

Gern erklärte Jens Luckmann Besuchern und Schiffern die Funktionsweise der über 100jährigen Witzeezer Schleuse, die noch nach dem Hotoppschen Prinzip nur mit Wasserkraft arbeitet.

Akki Moto

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige