Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Linau hat einen neuen Schützenkönig
Lokales Lauenburg Linau hat einen neuen Schützenkönig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 01.07.2012
Der neue Hofstaat des Linauer Schützenvereins von 1908 mit König, Königinnen, Hofdamen und Rittern sowie dem Oberst Jens Denecke (hinten rechts). Quelle: hfr/Heiko Möller
Linau

Der Schützenverein Linau von 1908 und Umgebung kürt seine neuen Majestäten immer eine Woche vor dem eigenen Schützenfest. Am Sonnabend war es wieder soweit. Ab 15 Uhr waren die Schießstände im Keller des Gemeindezentrums geöffnet. Preisschießen und der Königsschuss für die Männer, die Damen, die Jungschützen und die Jugend stand auf dem Programm.

Wer auf die Königsscheibe zielt, hat einen Probeschuss, dann sind drei Wertungsschüsse abzugeben. In diesem Jahr landete Burghard Hack die besten Treffer und verwies seine beiden Mitstreiter Helmut Schneider und Johannes Werth auf die Plätze. Schneider war im letzten Jahr König des Vereins und konnte nur Ritter werden. Bei den Damen setzte sich Stefanie Kühl, Tochter des neuen Königs durch. Sie ist die neue Damenkönigin 2012/2013. Ihre Schwester Rabea Niemeyer wurde hinter der Altkönigin Grete Molloisch zweite Hofdame.

Auch die Titel der Jungschützen und der Jugend blieben in einer Familie. Bei den Jungschützen regiert nun Imke-Marie Griem. Ihre Ritter sind Marlitt Overbeck und Patrick Siemers. Die neue Jugendkönigin heißt Lea Griem. Sie setzte sich gegen Ehlien Schütt durch.

Das Linauer Schützenfest beginnt am kommenden Sonnabend mit der Königseinholung und der abendlichen Disco im Festzelt. Am Sonntag findet dann der Festumzug durch die Gemeinde statt, ehe das Fest mit dem Katerfrühstück am Montagmorgen und dem Festball mit dem Musikzug der Todendorfer Feuerwehr am Montagabend ausklingt.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Es sieht hier aus wie nach einem Bombenangriff": Ein gewaltige Windhose hat am Freitagabend eine Schneise der Verwüstung auf dem sonst so idyllischen Campingplatz am Schaalssee verursacht. Verletzt wurde niemand.

30.06.2012

– Eine verzweifelte Entenmutter brauchte die Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr. Sie hatte sich als Brutplatz einen Blumenkübel ausgesucht - im zweiten Stockwerk.

29.06.2012

Kasseburg - Zwei Frauen wurden bei einem Verkehrsunfall auf der B 404 verletzt, eine von ihnen schwer. Die Bundesstraße war zeitweise voll gesperrt.

25.06.2012