Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Livemusik satt“ am Sonnabend
Lokales Lauenburg „Livemusik satt“ am Sonnabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 11.08.2016
Morgen Nacht ist im Fun-Parc Trittau die „Incredible Club Show“ aus Frankfurt angesagt. Quelle: hfr

Auch wenn der Sommer gerade etwas schwächelt, tut es das Party- und Eventprogramm am Wochenende noch lange nicht. Heute habe ich mit dem Fun-Parc Trittau

den ersten heißen Party-Tipp für Euch. Hier feiert Ihr ab 22 Uhr zum Slogan der „Besten Party der Welt“ und macht die Nacht zum Tag. Es dürfte wohl der eine oder andere Drink mehr ausgegeben werden, denn bis 23 Uhr zahlt Ihr an der Kasse statt 10 nur 4 Euro Eintritt. Und dank der „besten Happy-Hour der Welt” kosten alle Getränke bis Mitternacht nur die Hälfte. Zu der „besten Party” gehört natürlich auch die beste Musik. Für die richtigen Moves bestellt Ihr Euch bei DJ Hold Up und MC Wait a Minute Eure Musikwünsche oder feiert zu den Tunes von DJ Savvas und DJ Klaas. Mitfeiern könnt Ihr ab 16 Jahren.

Der morgige Sonnabend steht ganz im Licht von handgemachter Live-Mukke. Ab 18 Uhr erlebt Ihr im „GnaSteiner’s” in Lauenburg das erste „Summer Schleusen Rock”. Dabei sind die Bands „Grinch” und „Goodspeed”, der Eintritt ist frei. Musikalische Spielverderber nennen sich die sechs Musiker von „Grinch” und haben von alten Beatles-Nummern über Hard Rock und Blues einiges im bekannten Cover-Repertoire. Eher abseits der ausgetretenen Wege sind die Cover-Rocker von „Goodspeed” aus Lauenburg und Lüneburg unterwegs. Bei ihnen bekommen die eher unbekannten Songs eine Chance, dabei sind unter anderem Interpretationen von Motörhead, Volbeat oder The Gaslight Anthem. Persönlich sind Cover-Songs für mich nicht unbedingt das Wahre, beide Bands sind aber auf alle Fälle hörenswert.

Ebenfalls am Sonnabend legt mit „Jens Spontan” ein Singer-Songwriter einen Stopp auf seiner Deutschland-Tour in der L’ile Coctailbar in Ratzeburg ein. Unter dem Titel „Endlich raus!” präsentiert er Euch seine Songs aus den Alben „Neue Wege” und „Endlich aufgewacht”. Ein bodenständiger Musiker mit Songs aus dem Leben. Ab 21 Uhr beginnt das Programm, auch hier ist der Eintritt frei.

Um 19 Uhr geht morgen Abend die Reihe „Musik im Park” im Möllner Kurpark in die nächste Runde. Von „Mama Beat & Papa Soul” gibt’s für Euch die Hits des Soul-Genres auf die Ohren, die Zeitreise wird von knackigen Bläsersounds unterstützt. Für mich geht’s dieses Wochenende wieder auf das Wutzrock-Festival in Hamburg-Allermöhe direkt am Eichbaumsee. Gar nicht mal so weit entfernt erlebt Ihr hier an drei Festivaltagen Bands wie „Turbostaat”, „Antilopen Gang”, „I-Fire” und viele weitere Acts. Getreu dem Motto „Umsonst und Draußen” wird kein Eintritt fällig.

Für mich ist das ein Festival mit entspannter Stimmung und echt guter Musik – der perfekte Mix!

Zieht es Euch auch morgen Nacht in den Tanztempel, verheißt der Fun-Parc Trittau mit vielen Goodies und Aktionen „Glücksmomente”. Frühes Kommen entlastet in jedem Fall Euer Portemonnaie, bis 23 Uhr bekommt Ihr freien Eintritt.

Auch bei dieser Party erlebt Ihr die „Incredible Club Show” der Frankfurter DJ Hold Up & MC Wait a Minute, die gerade erst ihre neue Single „Moombathon Moshpit” released haben. Zusammen mit DJ Freddy Fresh und DJ Marco Meibom macht Ihr Euch hier bereit für eine geile Party.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch Entnahme von 500000 Euro soll Kreisumlagenerhöhung verhindert werden.

11.08.2016

Multifunktionaler Container dient als Unterkunft – Städtischer Bauhof mit tatkräftiger Unterstützung dabei – Endlich ein Erste-Hilfe-Raum vorhanden.

11.08.2016
Lauenburg Ein Leben ohne Plastik - ein Selbstversuch - Kampf um die Tragetaschen beim Shoppen

Haben Sie schon mal versucht, einen Verkäufer eines Modegeschäftes zu motivieren, die eben gekauften Sachen statt in die Tüte mit dem eigenen Logo in die eines anderen Anbieters zu stopfen?

11.08.2016
Anzeige