Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Lösung im Streit um Horster Regenwasserableitung
Lokales Lauenburg Lösung im Streit um Horster Regenwasserableitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 02.06.2016
Die stellvertretende Bürgermeisterin von Horst, Ursula Braun (AWH), vor dem Dorfteich, der unmittelbar an ihr Grundstück grenzt. Quelle: Strunk

Vier der fünf CDU-Mitglieder im Gemeinderat stimmten in der öffentlichen Sitzung am Mittwochabend für die baldige Aufnahme der Sanierungsarbeiten. Der fünfte CDU-Mann sowie alle vier Vertreter der Wählergemeinschaft AWH galten als befangen und durften nicht mit abstimmen. Allerdings dürfte das Ergebnis in aller Sinne sein.

Die Leitungen stammen aus den 1950er und -60er Jahren und sind mehr als marode. Die Tonrohre sind zum Teil eingebrochen und vielfach durch Wurzelwerk durchdrungen, so dass sich viel Regenwasser bei Niederschlägen auf diversen Privatgrundstücken im benannten Bereich sammelt und diese überschwemmt. Lange Zeit argumentierte die CDU-Fraktion mit Bürgermeister Jörg-Reinhard Bormann an ihrer Spitze, die Grundstücksbesitzer müssten allein für die Kosten der Rohrsanierung aufkommen. Diese Ansicht ließ sich nach Gesprächen mit Vertretern des Kreises und des Amtes Lauenburgische Seen offensichtlich nicht aufrecht halten.

Baldmöglichst soll ein Ortstermin mit den drei Firmen stattfinden, die sich um den Auftrag bemühen. Dabei soll die genaue Trasse vom Dorfteich, der übrigens demnächst auch ausgebaggert werden soll, über die Grundstücke der stellvertretenden Bürgermeisterin Ursula Braun und den Betreiber des Theaters im Stall, Gösta Harbs festgelegt werden. Die voraussichtlichen Kosten für die Baumaßnahme, die neben der Leitungsverlegung auch Kontrollschächte umfasst, werden mit 12000 bis 15000 Euro veranschlagt.

 unk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige