Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Lotse“ der Lebenshilfe geht von Bord
Lokales Lauenburg „Lotse“ der Lebenshilfe geht von Bord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 29.06.2017
Mölln

Beim Lebenshilfewerk Mölln-Hagenow geht eine Ära zu Ende. Der langjährige Geschäftsführer Hans-Joachim Grätsch geht in Ruhestand und wird heute Vormittag im Rahmen eines großen Empfangs für geladene Gäste aus Kommunalpolitik, Wirtschaft und Gesellschaft in Mölln offiziell verabschiedet.

Hans-Joachim Grätsch, hier in einem Bild aus 2010, leitete 23 Jahre das Lebenshilfewerk. Quelle: Foto: Hfr

Von seinen insgesamt 42 Berufsjahren, begonnen mit einer kaufmännischen Ausbildung, war Grätsch 30 Jahre beim Lebenshilfewerk in Mölln tätig, seit 1984 als Geschäftsführer. Der gebürtige Rendsburger hat sich bereits früh in seinem Berufsleben für die Belange anderer engagiert, unter anderem als Gewerkschafter. Seit 1993 ist er Mitglied im Vorstand der Genossenschaft der Werkstätten (GDW) und war zwischen 2001 und 2014 Mitglied im Aufsichtsrat der GDW, davon zwischen 2006 uns 2009 als Vorsitzender des Aufsichtsrates.

Meilensteine seines Wirkens als Geschäftsführer sind die Unterstützung der Lebenshilfe Hagenow nach der Wende und im folgenden die Gründung des Lebenshilfewerks Hagenow im Jahr 1991 sowie die Fertigstellung und der Einzug in das „Haus der sozialen Dienste“ in Mölln im Jahr 2011.

Die Nachfolge steht fest. Im Rahmen der Entpflichtung von Hans-Joachim Grätsch durch den Landespastor des Diakonischen Werks, Heiko Naß, wird auch seine Nachfolgerin, die bisherige Stellvertreterin Ines Senftleben, als neue Geschäftsführerin in ihr Amt eingeführt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kreis weist in Stellungnahme Landesplanung auf Fehler hin – Frist endet heute.

29.06.2017

Die Feuerwehr erreicht höchste Leistungsstufe – Wehrführer Witte lässt danach Haare.

29.06.2017

Amt Sandesneben-Nusse lädt zur Info-Veranstaltung.

29.06.2017
Anzeige