Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Lübcke neuer Bürgermeister
Lokales Lauenburg Lübcke neuer Bürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 11.01.2017
Behlendorf

Nachdem der bisherige Amtsinhaber Andreas Henschel (CDU) seinen Posten und auch seinen Sitz in der Gemeindevertretung Behlendorfs aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben hatte, musste in einer Sondersitzung sein Nachfolger gewählt werden.

Einstimmig – also auch mit der Zustimmung der Freien Wähler Behlendorf (FWB) – wurde am Dienstagabend Reiner Lübcke (45), selbstständiger Zimmerermeister aus dem Ort, gewählt. Er bleibt „Dorfhäuptling“ für die verbleibenden 17 Monate dieser Wahlperiode bis zur nächsten Kommunalwahl 2018.

Rund zwei Dutzend Zuschauer waren am Dienstag ins Dorfgemeinschaftshaus „Brinkhuus“ gekommen, um der Wahl beizuwohnen und anschließend zu gratulieren.

Erster stellvertretender Bürgermeister bleibt Eckhard Kropla von der Freien Wählergemeinschaft Behlendorf (FWB), der bereits in den vergangenen Wochen Henschels Pflichten kommissarisch übernommen hatte. Zur neuen zweiten stellvertretenden Bürgermeisterin wurde ebenfalls unisono Heidemarie Arnold (CDU) bestimmt. Lübcke und Kropla sind zugleich auch die Fraktionsvorsitzenden ihrer Parteien und vertreten die Gemeinde im Amtsausschuss.

Neuer Vorsitzender des Finanzausschusses ist Gerd Jensen (FWB), Chef des Bauausschusses wurde Landwirt Johannes Langhans (CDU). Für den auch aus der Gemeindevertretung ausgeschiedenen Henschel rückte Holger Miljes (CDU) aus dem Ortsteil Hollenbek nach. unk

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Volksverhetzung begeht, wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören 1.   gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ...

11.01.2017

Gremium wird voraussichtlich Teilaufhebung des Beschlusses empfehlen.

11.01.2017

Die Lübecker Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen im Fall der Brandstiftung am Schwarzenbeker Sportlerheim an der Schützenallee aufgrund mangelnder Beweise eingestellt. Am 28. Oktober 2015 war im Gastraum des Sportlerheims ein Feuer ausgebrochen.

12.01.2017