Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
MSV-Vorstand verteidigt Zukunftspläne

Mölln MSV-Vorstand verteidigt Zukunftspläne

Auf der Delegiertenversammlung reagierten Mitglieder der Möllner Sportvereinigung mit Kritik auf den Planungsstand des neuen Sportvereinszentrums. Das Vertrauen in den Vorstand bleibt jedoch.

Jan Wiegels (li.) war gespannt: Die Delegierten der MSV stimmten nach langen Diskussionen mit großer Mehrheit für die Änderung der Beitragsordnung.

Quelle: Fotos: Philip Schülermann

Mölln. Für ihre Zukunftpläne mussste sich der Vorstand der Möllner Sportvereinigung den Fragen und der Kritik ihrer Deliegierten stellen. Am Dienstagabend berichtete die Vereinsführung aus dem vergangenen Jahr und zum Planungsstand ihres neuen Sportvereinszentrums. Auch eine neue Beitragsordnung stand auf dem Prüfstand der Delegierten.

LN-Bild

Auf der Delegiertenversammlung reagierten Mitglieder mit Kritik — Das Vertrauen in den Vorstand bleibt.

Zur Bildergalerie

Zu den Gästen an diesem Abend zählte Jan Wiegels. Seine Wiederwahl bedeute wohl, dass Anja Reimann Vorsitzende bleibe, denn auch sie hatte sich zur Wahl gestellt. „Für die MSV nicht das Schlechteste“, sagte Wiegels. Der vergangene Wahlkampf belaste das Verhältnis zur Sportvereinigung nicht. Im Sinne der Stadt Mölln ziehe man „an einem Strang“. Das gelte auch für die geplante Erneuerung des Kunstrasenplatzes der MSV, die noch immer an bürokratischen Hürden auf Landesebene scheitere. Aber man müsse diese Hürden nehmen, „wenn man an die Futtertröge der EU will“, sagte Wiegels.

„Rein theoretisch ist alles toll“, kommentierte Schatzmeister Jörg Kälcke seinen Kassenbericht. Die MSV geht mit einem kleinen Defizit aus 2015, Sorge bereite Kälcke der Mitgliederschwund der letzten Jahre. „Wir müssen etwas tun, um weiterhin zukunftsfähig handeln zu können“, sagte der Schatzmeister. Die große Hoffnung: das neue Sportvereinszentrum.

Doch die große Hoffung war nicht frei von Kritik aus den Mitgliederreihen. Geschäftsführer Philipp Westphal und Anja Reimann mussten ihr „Modell der Zukunft“ vor den rund 90 Delegierten verteidigen.

Ob das Gebäude wirklich so aussehen solle, wollte eine Delegierte wissen. „Ich mag das nicht leiden.“ Es sehe aus wie das jetzige — nur ein paar Meter weiter. „Da gibt es sicher unterschiedliche Meinungen“, entgegnete Westphal. Und werde es eine Solaranlage geben? Das biete sich ja an. „Davon hat man uns abgeraten“, sagte Reimann.

Ein anderer Delegierter bemängelte, dass der Nutzen für die Mitglieder nicht transportiert werde. Das sei Aufgabe des Vorstands. Ein Einwand, den Reimann nicht verstehen könne. Das sei bereits mehrfach passiert. Und die Finanzierung? Welche Bank gebe denn einen Kredit ohne Kapital? „Wir haben mehr als ein Interesse daran, dass das Projekt funktioniert. Ich bin überrascht, das aus Ihrem Mund zu hören. Es gibt keinen Grund, dem Vorstand zu misstrauen — und dem Schatzmeister schon gar nicht“, sagt Anja Reimann. Derzeit werden Wirtschaftlichkeit und Finanzierung geprüft, sagte sie und verwies eine kommende Mitgliederversammlung und den derzeitigen Planungsstand. Reimann hält an dem Konzept fest: „Wir wollen auch in den kommenden Jahrzehnten noch Mitglieder für 75 Jahre ehren.“

Weniger Mitglieder bedeuten auch weniger Einnahmen durch Beiträge. Jörg Kälcke möchte deshalb den Grundbeitrag senken, dafür aber einen zusätzlichen Beitrag pro Abteilung erheben. Denn wer mehr Angebote nutze, müsse auch einen höheren Beitrag zahlen. „In einer Solidargemeinschaft ist das fair“, sagte Kälcke.

Die neue Beitragspolitik belaste vor allem Familien mit Kindern, beanstandeten Mitglieder. Wenn jeder ein bisschen mehr zahle, erhalte das das Solidarprinzip, sagte ein Delegierter. Außerdem berge das einen großen Verwaltungsaufwand, denn Kinder und Jugendliche wechselten häufig die Abteilungen, ohne das zu melden, hieß es aus den Reihen. „Viele zahlen schon Abteilungsbeiträge“, sagte Kälcke, nur nicht jede Sparte erhebe einen. „Ich halte das für rentabel und zukunftsfähig“, sagte der Schatzmeister. Gebe es denn eine Beitragsungerechtigkeit, fragte einer der Delegierten. Es gehe um finanzielle Sicherheit, sagt Kälcke. Habe jemand eine bessere Lösung, könne er sie gern vortragen. Ergebnis der Abstimmung über die Änderung der Beitragsordnung: „Sie konnte mit großer Mehrheit angenommen werden“, so Kälcke.

Der MSV-Vorstand blickt auf ein zufriedenstellendes Jahr zurück. Die Sportgala, gesteigerte Besucherzahlen auf ihren digitalen Kanälen und Planung ihres Sportvereinszentrums, für das es nach langer Unsicherheit (die LN berichteten) grünes Licht gibt. Die Fördermenge der Aktivregion könnte sich erhöhen. Das Zentrum wäre einmalig im Land — und damit ein mögliches „Leuchtturmprojekt“.

Ehrungen und Wahlen

Fünf Jahre Ehrenamt : Ingo Böhm, Tim Böhm, Rüdiger Merten, Joachim Nowak. Zehn Jahre Ehrenamt: Petra Benson, Sönke Hack, Ralf Winkel. 20 Jahre Ehrenamt: Karl August May. 50 Jahre Mitgliedschaft: Andreas Elfert, Horst Pohl, Hans-Peter Schmidt. 65 Jahre Mitgliedschaft: Hans Kieckbusch. 70 Jahre Mitgliedschaft: Horst Böning, Hans Werner Möller, Hans-Heinrich Geertz, Horst Gloyer, Traute Teptow. 75 Jahre Mitgliedschaft: Antje Hack.

Wiedergewählt wurde zum 3. Vorsitzenden Joachim Nowak, Schatzmeister bleibt Jörg Kälcke, Schriftwart wurde Mike Schlüter, Kassenprüfer wurde neben Gretel Maaß Ulf Wendler.

Mitglieder im Ehrenrat bleiben Günter Herzog und Walter Ruge.

Von Philip Schülermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.