Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Markus Lindner läuft ganz vorne mit
Lokales Lauenburg Markus Lindner läuft ganz vorne mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 16.04.2016
Sportlerehrung der Polizei in Eutin: Markus Lindner (r.) erhält die Auszeichnung von Jürgen Funk, Leiter der PDAFB Eutin (l.) und Innenminister Stefan Studt. Quelle: sas

/Ratzeburg. Nicht nur im Fernsehkrimi, auch im normalen Leben müssen Polizisten manchmal hinter bösen Buben herlaufen. Und auch wenn das eher die Ausnahme ist, so sollte ein Polizeibeamter doch über eine gewisse Kondition verfügen. Die Frauen und Männer, die am Donnerstag im Jagdschlösschen am Ukleisee in Eutin zusammenkamen, sind weit besser trainiert als viele ihrer Kollegen. Sie wurden vom Kieler Innen- und Sportminister Stefan Studt (SPD) für ihre besonderen sportlichen Leistungen ausgezeichnet.

Dabei haben die Beamten ihre Meisterschaften nicht im Biotop von Polizei-Wettbewerben errungen, sondern im realen Sportleben. Polizeiobermeister Markus Lindner von der Polizeidirektion Ratzeburg erreichte dabei bei den Deutschen Polizeimeisterschaften in der Leichtathletik in Lübeck den 3. Platz im 10 000-Meter-Lauf und bei den Deutschen Polizeimeisterschaften im Marathon in Hamburg den 2. Platz.

Erfolge, die nach den Worten von Studt nur durch sehr hohes privates Engagement zu erreichen seien. Denn: „Wo ist noch Zeit und Lust für angemessenen Dienstsport?“ Mit ihren durch diesen außerdienstliche Einsatz erreichten Erfolgen seien die ausgezeichneten Beamten nicht nur Vorbilder im Kollegenkreis, sondern repräsentierten den Berufsstand des Polizisten auch in der Bevölkerung, so der Minister. Er gab ein Plädoyer für den Dienstsport ab, obwohl der Landesrechnungshof eher dazu tendiere, ihn ganz wegzulassen. Abgesehen davon, dass eine gute Fitness für den Dienst notwendig sei, gelte: „Wir brauchen vor allem die Freude am Sport.“

Von sas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Sitzungssaal mit Kreuzfahrtflair der Kfz-Zulassungsstelle des Kreises trafen sich jetzt die Teilnehmer des 2.

16.04.2016

Offizieller Anlass ist der Umzug der Geschäftsstelle nach Mölln - doch die wahren Gründe sind eher finanzieller Art und eine große Unzufriedenheit.

17.04.2016

Am Freitag waren die Grünen-Politiker Konstantin von Notz und Cem Özdemir zu Gast in Wentorf — Lobende Worte für Helfer — Öffnet Unterkunft doch wieder?.

16.04.2016
Anzeige