Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Martinsmarkt im DRK-Seniorenhaus
Lokales Lauenburg Martinsmarkt im DRK-Seniorenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 06.11.2018
Pia Meifert (v. l.), Leiterin des DRK-Seniorenhauses, Pia Lüneberg-Kleinschmidt, Leiterin Soziale Betreuung, und Volker Peters, Vorsitzender des Kulturausschusses der Gemeinde Berkenthin, laden zum Martinsmarkt ein. Quelle: Joachim Strunk
Berkenthin

Ein breites herbstliches und vorweihnachtliches Angebot erwartet die Besucher in der Halle und in den Gängen des Louise-von- Schrader-Hauses: Kunsthandwerk aller Art, Kleidung, Schmuck, Seifen, Näharbeiten, Gefilztes und so weiter. Zudem verkauft der Tourismusbeirat erstmals seinen druckfrischen Kalender 2019 mit schönen Fotoaufnahmen der Stecknitzregion.

Für das leibliche Wohl bietet das Haus seinen Gästen eine kräftigende Erbsensuppe, ein Grund mehr für einen mittäglichen Besuch des Marktes. Außerdem laden Kaffee, Punsch und ein großes Kuchenbuffet zum Verweilen in gemütlicher, stimmungsvoller Atmosphäre ein.

Die Leiterin der Einrichtung Pia Meifert, sowie die Organisatoren des Marktes Pia Lüneberg-Kleinschmidt, Leiterin Soziale Betreuung, und Volker Peters, Vorsitzender des Kulturausschusses der Gemeinde Berkenthin, hoffen auf eine rege Beteiligung. Sie wollen das Seniorenhaus mehr noch als in der Vergangenheit zu einer Begegnungsstätte zwischen Alt und Jung im Ort entwickeln. unk

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Altstadtbewohner, die das hohe Verkehrsaufkommen nicht mehr hinnehmen wollen, steigt. Ein Protestmarsch sorgte für viel Aufmerksamkeit. Möllner Bürgermeister kann Ärger der Bürgerinitiative nachvollziehen. Der Druck auf die Politik wächst. Eine Sperrung an Sonntagen wird jetzt diskutiert.

06.11.2018

Eine teure Holzschnitzerei ist in der Möllner Seestraße von dreisten Dieben in der Nacht von Freitag auf Sonnabend gestohlen worden. Die Figur hat einen Wert von über 1200 Euro und ist sehr schwer. Sie muss von mindestens zwei Personen dort weggeschleppt worden sein. Die Besitzer haben eine Belohnung zur Wiederbeschaffung ausgesetzt.

06.11.2018

Während die Schausteller mit den Besucherzahlen zufrieden sind und das flächendeckende Sicherheitskonzept der Stadt gelobt wird, gibt es Probleme mit alkoholisierten Mädchen, Müll und wildem Urinieren. Anwohner beschwerten sich.

06.11.2018