Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Mehr Züge von Büchen nach Hamburg
Lokales Lauenburg Mehr Züge von Büchen nach Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 19.10.2013
Stark frequentiert sind die Züge von Büchen nach Hamburg, jetzt werden es mehr. Quelle: LN-Archiv

Zum Fahrplanwechsel am 8. Dezember wollen das Land, die Landesweite Verkehrsservice-Gesellschaft (LVS) und die Bahn das Angebot an durchgehenden Zügen zwischen Büchen und Hamburg Hauptbahnhof werktags deutlich ausbauen. Zusätzliche Regionalexpress-Züge sollen die heute bestehenden Taktlücken des in der Regel nur zweistündlich verkehrenden Hanse-Express von Rostock nach Hamburg auffüllen.

Dadurch entstehe werktags mindestens stündlich eine Verbindung aus Büchen nach Hamburg. Davon sollen auch Fahrgäste aus Ratzeburg und Mölln in Richtung Hamburg profitieren, wenn sie in Büchen umsteigen. In der Hauptverkehrszeit bleibt es bei den heute teils halbstündlich fahrenden Zügen zwischen Büchen und Hamburg, teilt die LVS mit.

Durch das verstärkte Angebot zum Hauptbahnhof erhoffen sich Land, LVS, Kreis und DB Regio weiter steigende Fahrgastzahlen im Bahnverkehr. Alle Züge zwischen Büchen und Hamburg sollen in Zukunft mit modernen Doppelstockwagen verkehren. Für den Schülerverkehr soll künftig ergänzend ein Bus um 6.50 Uhr ab Büchen Bahnhof (6.52 Uhr Anschluss mit den Linien 8830, 8840 und 8850 am Schulzentrum in Büchen) fahren. Es werden mehrere Haltestellen in Büchen und Müssen angefahren. Ziele sind das Gymnasium und die Gemeinschaftsschule in Schwarzenbek. Rückfahrten ab Gymnasium Schwarzenbek sind für 14 und 15.03 Uhr geplant.

Landrat Gerd Krämer: „Wir freuen uns, dass es mit dem Land, der LVS und DB Regio gelungen ist, Büchen und den Kreis noch besser an Hamburg anzubinden. Damit erfüllt sich ein Wunsch, den wir seit vielen Jahren immer wieder vorgetragen haben.“ Die heutigen, werktags fahrenden Züge zwischen Büchen und Aumühle entfallen. Der Halt Friedrichsruh kann an Werktagen mit den neuen Doppelstockzügen nicht mehr bedient werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Etwa 120 Feuerwehrleute haben gestern Vormittag in Ratzeburg bei einer zweistündigen Großübung die Bekämpfung eines Feuers in einem Düngemittellager geprobt.

19.10.2013

Mit der Fortschreibung des Regionalen Nahverkehrsplanes bis 2018 wollen Kreispolitik und Kreisverwaltung den ÖPNV im Lauenburgischen noch kundenfreundlicher machen — trotz Sparpolitik und Finanzklemme.

19.10.2013

Ein 46-jähriger Motorradfahrer aus Hamburg ist am späten Freitagnachmittag auf der Landesstraße 208 im Sachsenwald zwischen Kuddewörde und Friedrichsruh ums Leben gekommen.

19.10.2013
Anzeige