Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Mick Stachow und die Sixties
Lokales Lauenburg Mick Stachow und die Sixties
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 29.07.2016

Für Fans des „singenden Chirurgen“ Dr. Michael Stachow gibt es jetzt einen Termin zum Vormerken: Am 4. September tritt Mick Stachow um 17 Uhr in der Hamburger Laiszhalle auf. „Ich freue mich riesig, schon 2011 hatte ich dort ein tolles Konzert“, sagt Stachow, der unter anderem in Geesthacht als Notarzt im Einsatz ist. Seit einigen Wochen ist er Leitender Oberarzt am Krankenhaus in Uelzen. Für den Auftritt in Hamburg hat Stachow eine neue Show im Gepäck: „Love in Sixties“. Mit dabei sind tolle Gäste, unter anderem präsentiert Stachow Julia Neigel, eine der besten Sängerinnen Deutschlands. Der musikalische Einfluss der 60er Jahre ist bei der Show nicht zu verkennen, bildet aber nur einen Schwerpunkt neben einem sonst bunten Crossover-Programm aus Pop, Rock, Klassik und Filmmusik. Begleitet wird das Ganze vom Symphonieorchester, dirigiert von Suely Lauar. Stachow zeigt, dass auch eine andere Musik als die der Rolling Stones in seinem Herzen schlummert. Tickets für die Laiszhalle (25 Euro) gibt es unter anderem bei Zigarren Fries in Geesthacht. „Das war letztes Mal schon richtig toll, man merkte, dass er richtig Lust hatte, das zu machen“, berichtet Oliver Fries, der 2011 live am Johannes-Brahms-Platz dabei war.

Der Geesthachter Chirurg Dr. Michael Stachow rockt die Laiszhalle in Hamburg. Quelle: Timo Jann

tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Linauer Oldtimer-Gemeinschaft suchte erst nur Platz, um Gerätschaften und Fahrzeuge abzustellen – Tolle Sammlung mit Kuriositäten.

29.07.2016

Schulrätin und Kreispräsident verabschiedeten Pensionäre in der Förderschule Geesthacht.

29.07.2016

Gepfiffen und getrommelt: Kultursommer am Kanal in Fitzen.

29.07.2016
Anzeige