Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Milchbauern aus Kreisgebiet prämiert
Lokales Lauenburg Milchbauern aus Kreisgebiet prämiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 10.02.2016
Die ausgezeichneten Milcherzeuger (v. l.): Melanie Gerken und Sönke Hack mit dem Kreisvorsitzenden Holger Miljes (nicht abgebildet ist Sven Stamer). Quelle: hfr

Der Kreiskontrollverein Herzogtum Lauenburg des Landeskontrollverbandes Schleswig-Holstein (LKV) zeichnete jetzt in Gothmanns Hotel in Breitenfelde Mitglieder aus, die im letzten Jahr in der Milchproduktion besonders gute Ergebnisse zur Tiergesundheit und nachhaltiger Produktion erzielten.

Betriebe und Kühe

117 Betriebe im Kreis Herzogtum Lauenburg ließen sich im vergangenen Jahr monatlich vom LKV prüfen. Mit der Milchleistungsprüfung unterzieht der Milcherzeuger alle seine Kühe jeden Monat einer Gesundheitsprüfung — dies ist einmalig in der landwirtschaftlichen Produktion.

8309 Kühe in den geprüften Betrieben im Kreisgebiet spielten bei der Kontrolle eine Rolle.

Der Kreisvorsitzende Holger Miljes konnte erfreulich viele Milcherzeuger, Mitarbeiter des LKV und Vertreter von anderen landwirtschaftlichen Organisationen zur diesjährigen Versammlung begrüßen.

Milchproduzenten, die im vergangenen Prüfjahr besonders herausragende Ergebnisse in der Milchleistung und -qualität, aber auch in Tiergesundheit und Nachhaltigkeit der Milchproduktion erzielten, werden jährlich ausgezeichnet. In diesem Jahr freuten sich Sönke Hack, Niendorf, Sven Stamer, Schretstaken sowie die Gerken GbR aus Klein Schenkenberg über diese Auszeichnung. Der Kreisvorsitzende überreichte den Geehrten eine Stallplakette und eine Urkunde, verbunden mit Glückwünschen des Landesvorstandes.

Zuchtwart Sönke Clasen stellte die Leistungs- und Qualitätsprüfungsergebnisse aus Erzeugerbetrieben des Kreises im Jahr 2015 vor. Anhand der Daten konnte Clasen zeigen, dass Kühe unabhängig von der Herdengröße hohe Lebensleistungen und eine lange Lebensdauer erreichen können. Dabei sind Lebensdauer und die in dieser Zeit produzierte Milchmenge eng mit der Tiergesundheit verknüpft, was Clasen anhand der Eutergesundheit zeigen konnte. Sönke Clasen stellte außerdem fortschrittliche Neuerungen zur Vereinfachung der Milchleistungsprüfung vor, die die Milcherzeuger bei der Arbeit unterstützen können. Elektronisch lesbare Ohrmarken oder Fußbänder sind bereits mit gutem Erfolg in ersten Betrieben eingesetzt worden.

Der Geschäftsführer des LKV, Hergen Rowehl, berichtete in seinem Jahresbericht darüber, dass die Erfassung von Merkmalen, die die Tiergesundheit verbessern und das Betriebsmanagement unterstützen können, zunehmend mehr in den Vordergrund rücken. Bei den Gremienwahlen wurde Stefan Bartels als Vorstandsmitglied und Delegierter zur LKV-Hauptversammlung sowie Sönke Hack, Niendorf, als Ersatzdelegierter in ihren Ämtern bestätigt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Jahreshauptversammlung der Landjugend Breitenfelde in der Pfarrscheune haben 30 Mitglieder einen neuen Vorstand gewählt. Drei Schwestern führen ab sofort die Geschicke des Vereins: Lilli Krützmann wurde als erste Vorsitzende bestätigt.

10.02.2016

Vor einem Jahr legte ein Nachbar Feuer in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft — Deutschland blickte auf das Dorf.

08.02.2016

Die Bürger der kleinen Gemeinde sorgen selbst für Schutz vor Einbrechern: Eine Nachbarschaftswache fährt abends und nachts durch die Straßen und beobachtet das Geschehen. Unter ihnen ist auch Andreas Fichtner (Foto).

08.02.2016
Anzeige