Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Mit drei Promille ging nichts mehr
Lokales Lauenburg Mit drei Promille ging nichts mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 14.04.2017
Mit 3,04 Promille Atemalkohol parkte ein Audi-Fahrer bei der Einkaufstour zur Esso-Tankstelle ungünstig ein. Quelle: Timo Jann
Anzeige
Geesthacht

Als er gegen 1.20 Uhr auf der Esso-Tankstelle an der Geesthachter Straße Nachschub einlaufen wollte, verlor er den Durchblick. Der Audi landete auf einem Mauervorsprung, der den Tankhof vom Gehweg abgrenzt.

Von dort ging es dann weder vor noch zurück. Zeugen bemerkten die Alkoholfahne des 50-Jährigen und informierten die Polizei. Die Beamten hatten dank der Videoaufzeichnung der Tankstelle kein Problem, den Unfallhergang zu rekonstruieren. Der Mann musste mit zur Wache, eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

Gegen 11 Uhr am Karfreitag barg ein Abschleppwagen mit Kran den am stark Unterboden beschädigten Audi. tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Herz- und Reha-Zentrum Schwarzenbek ist nun gemeinnützig. Das zuständige Finanzamt hat die Anerkennung ausgesprochen. Nun können für Spenden Bescheinigungen ausgestellt werden.

13.04.2017

SPD-Landeschef und Bundespartei-Vize Ralf Stegner zu Besuch in Mölln.

13.04.2017

Die Schriftführerin der Helfervereinigung (HV) des Technisches Hilfswerks (THW) Ratzeburg, Maike Schröder, ist auf der jüngsten Mitgliederversammlung mit dem goldenen ...

13.04.2017
Anzeige