Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Mit sechs neuen Booten in die Saison
Lokales Lauenburg Mit sechs neuen Booten in die Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 16.04.2018
Der RRC tauft einen der fünf neuen Jugend-Einer auf den Namen „Winkelgasse“. RRC-Vorsitzender Dr. Thomas Lange klatscht Beifall. Quelle: Fotos: Jeb
Ratzeburg

Mit der Bootstaufe begann die neue Saison bei den Ratzeburger Ruderern wie übrigens auch bei allen anderen Vereinen in Schleswig-Holstein. Der Vereinsvorsitzende Thomas Lange, einst selbst als Ruderer Olympiasieger und Weltmeister, freute sich über die neuen Boote – fünf Einer für die Jugend und ein gesteuerter Doppelvierer.

200 aktive Ruderer

Der Ratzeburger Ruderclub zählt etwa 480 Mitglieder. 100 Jugendliche und genauso viele Erwachsene sind aktiv. Der Rest sind Fördermitglieder. Seit 2016 führt der ehemalige Weltklasse-Ruderer Dr.

Thomas Lange die Geschicke des Vereins. Er löste Dr. Felix König ab, der elf Jahre an der Spitze stand. jeb

„Vor zwanzig Jahren haben wir durch die großzügige Spende der damaligen Schleswag Boote für die Jugend angeschafft, die nun einfach auf waren. Durch den Verkauf und durch Spenden haben wir nun fünf neue Boote für unsere Jugend angeschafft, die heute getauft werden“, so Lange. Jedes dieser in Fernost gebauten Kunststoffboote kostet etwa 6000 Euro. Etwas tiefer in die Tasche greifen mussten die Ratzeburger Ruderer bei dem neuen Breitensportboot, einem gesteuerten Doppelvierer, der allerdings auch zu fünft gerudert werden kann. 14000 Euro kostet dieses Boot, das in Österreich bei der Firma Schellenbacher entstanden ist und durch Spenden und Fördergelder vom Landessportverband und Kreissportverband finanziert wurde.

Zum Einsatz kommt dieses Boot unter anderem auch beim Firmensprintcup, der bei der alljährlichen internationalen Ratzeburger Ruderregatta ausgetragen wird. In diesem Jahr übrigens zum zehnten Mal, wie Pressesprecher Berthold Witting erklärt. Da rudern dann wieder Firmen aus der Region gegeneinander. Es gibt ein Rennen für Herren ebenso wie für Damen und zusätzlich auch eine Wertung in der Mix-Klasse. „Die Lübecker Nachrichten waren allerdings noch niemals dabei“, witzelte Witting und forderte dazu auf, doch auch ein Team zu stellen.

Stets eine Handbreit Wasser unter dem Kiel: Das war der Wunsch der Jugendlichen und von Sven Hoops, die gemeinsam die Boote mit einem Schluck aus dem Sektglas tauften. Dann endlich läutete der Vereinsvorsitzende die Glocke auf dem Steg vor dem Bootshaus an der Alfred-Block-Allee und nun wurden die Boote zu Wasser gelassen.

Leider war das Wetter überhaupt nicht gut. Regen hatte nach der Taufe eingesetzt und verleidete den Ruderern ein wenig den Spaß an diesem Tag. Doch eine erste Fahrt mit dem neuen Breitensportboot über den Küchensee musste sein und andere Ruderer brachten auch noch einen Achter und einen Doppelzweier zu Wasser . . .

Jens Burmester

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Lauenburg soll nicht nur eine Teststrecke für automatisiert fahrende Busse entstehen, sondern die Stadt Lauenburg soll zu einem ganzen Testzentrum ausgebaut werden.

16.04.2018

Auszeichnung für die AOK-Nordwest: Die Krankenkasse wurde von Deutschland-Test unter die Lupe genommen und mit dem Siegel „Hohe Kundentreue“ in der Rubrik „Krankenkassen regional“ ausgezeichnet. Die Zeitschrift Focus Money hat die Ergebnisse in der Ausgabe 09/18 veröffentlicht.

16.04.2018

Das miese Wetter machte dem W.I.R. als Veranstalter der Ratzeburger Gewerbeschau einen Strich durch die Rechnung. Insgeheim hatte man gehofft, einen neuen Besucherrekord aufzustellen. 2016 kamen immerhin rund 20000 Gäste auf das Messegelände an der Riemannstraße.

17.04.2018
Anzeige