Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Moderator spielte Glücksfee
Lokales Lauenburg Moderator spielte Glücksfee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 27.12.2017
Carlo von Tiedemann (li.) und Andreas Ellermann unterhielten das Publikum mit flotten Sprüchen. Quelle: Foto: W. Reichenbächer
Schwarzenbek

Kultmoderator Carlo von Tiedemann sorgte bei der letzten Adventsziehung in der Schwarzenbeker Passage für gute Laune. Nicht nur die Gewinne im Wert von rund 6500 Euro sorgten für gute Stimmung, auch der Moderator sorgte mit seiner lockeren Art für Unterhaltung.

Man merkte von Tiedemann und Moderator Andreas Ellermann an, dass sie ihren Spaß hatten. Die beiden kennen sich bereits seit über dreißig Jahren und können sich so gut ergänzen. Auch wenn der große Gewinn, ein Opel, bereits in der vergangenen Woche verlost wurde, kamen wieder zahlreiche Besucher zu der Aktion in der Passage.

Andreas Ellermann zeigt sich nach vier Veranstaltungen zu den Adventssamstagen zufrieden mit der Resonanz. „Es waren wirklich viele Menschen vor Ort, es gab gute Preise und gute Stimmung“, freut sich der Entertainer und Investor.

Einmal wird in diesem Jahr noch in der Passage gefeiert. Am Sonnabend, 30. Dezember gibt es von 11 bis 12 Uhr einen Sektempfang. Dann soll auch für die Jugendfeuerwehr Schwarzenbek gesammelt werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beliebteste Kasse bei jungen Leuten.

27.12.2017

Diese Veranstaltung hat Tradition: Am Sonnabend, 27. Januar , 20 Uhr, findet im Festsaal im Mosaik, Raiffeisenweg 1a, in Lauenburg wieder ein festliches Konzert des berühmten Schwarzmeer Kosaken-Chores unter der musikalischen Gesamtleitung von Peter Orloff statt.

27.12.2017

Das Land stellt für die Sanierung der Landesstraßen im Kreis Herzogtum Lauenburg im kommenden Jahr außerplanmäßig 5,5 Millionen Euro bereit. Das hat Verkehrsminister Bernd Buchholz bekanntgegeben. Grundlage ist eine Prioritätenliste von Kreis und Gemeinden.

27.12.2017