Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Möller: Die Arbeiten liegen im Zeitplan
Lokales Lauenburg Möller: Die Arbeiten liegen im Zeitplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 05.07.2013
Von Jens Burmester
Bürgermeister Uwe Möller an der Baustelle am Hamburger Tunnel in Büchen. Autofahrer werden um Geduld gebeten. Quelle: Foto: jeb

Die Baustelle in Büchen ist kaum zu übersehen. Die Sanierungsarbeiten der Straße am Hamburger Tunnel dauern nun schon seit 24. Juni an und sollen pünktlich zum Schulbeginn im August abgeschlossen sein. Der Verkehr wird innerörtlich auf perfekt ausgeschilderten Umleitungsstrecken an der Baustelle vorbei geführt. „Durch die Umleitungen haben die Anlieger in sonst ruhigeren Straßen ein deutlich höheres Verkehrsaufkommen zu ertragen, während die Verkehrsmenge in der Lauenburger Straße und Möllner Straße deutlich reduziert ist. Diese Situation bedeutet nicht nur für die Einwohner deutlich längere Wege, sondern beschert unseren Geschäften zurzeit weniger Kunden“, erklärt Bürgermeister Uwe Möller. Gleichzeitig bittet Möller alle Bürger, ihr Einkaufsverhalten nicht zu ändern, sondern ihren Geschäften die Treue zu halten. Alle Geschäfte in der Lauenburger Straße und Möllner Straße seien weiterhin erreichbar. Im Rahmen der sechswöchigen Vollsperrung werden gleichzeitig Regenwassereinläufe, Schächte und Teile von Rohrleitungen ausgewechselt oder saniert. Weiterhin werden im Zuge der Straßenverbreiterung Bordsteine, Winkelstützen und die Pflasterung neu hergestellt. „Die Arbeiten liegen im vereinbarten Bauzeitenplan. Wir alle wollen funktionstüchtige Straßen und keine Schlaglochpisten. Dieses ist ohne eine Bautätigkeit und den damit verbundenen Beeinträchtigungen nicht zu erreichen und fordert von allen Betroffenen viel Verständnis und Geduld“, erklärt Möller.

Dass es dabei zu einigen wenigen leichten Verkehrsbehinderungen durch zumeist ortsunkundige Autofahrer kommen könne, sei einfach nicht zu vermeiden. Doch eigentlich laufe der Verkehr reibungslos über die ausgewiesenen Umleitungsstrecken. Nur wer sich blindlings auf sein Navigationsgerät verlasse und die Beschilderung nicht beachte, lande am Ende vor der Baustelle und komme dort eben nicht weiter.

Besserer Verkehrsfluss
Wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind, soll die Verkehrsführung auch mit Hilfe einer neuen Ampelanlage im Tunnel, deutlich zur Entspannung und zum besseren Verkehrsfluss beitragen. Für die Zukunft sei geplant, auch den Abzweiger an der Möllner Straße umzubauen und mit einer Abbiegespur für deutliche Entlastung zu sorgen. jeb

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Abiturientinnen und Abiturienten des

Beruflichen Gymnasiums am BBZ Mölln:

Julia Abraham, Colin von Appen, Selime Aygün, Zimo Baumann, Julian Bendixen, ...

05.07.2013

Kieler Sozialministerium fördert den Masterplan des St.-Adolf-Stiftes.

05.07.2013

Bei der zwei Tage alten Sophie ist alles in bester Ordnung. Aber für ein Foto wurde das Baby einige Minuten an den neuen Überwachungsmonitor der Geburtshilflichen Abteilung ...

05.07.2013
Anzeige