Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Mölln: Mann stirbt bei Frontalzusammenstoß
Lokales Lauenburg Mölln: Mann stirbt bei Frontalzusammenstoß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 08.01.2013
Quelle: jeb

Der Mann fuhr mit seinem Mercedes gegen 11 Uhr von Ratzeburg aus in Richtung Mölln, als er aus bisher ungeklärter Ursache zunächst auf die Bankette fuhr und von dort aus hinüber in den Gegenverkehr geriet. Hier kam ihm ein Ehepaar aus Lehsen (Mecklenburg-Vorpommern) mit ihrem VW Touareg entgegen. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß zwischen dem Mercedes und dem Touareg. Anschließend knallte auch noch eine 49-jährige Hamburgerin mit ihrem Audi in den Touareg.

Der 79-jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Die 33- jährige Beifahrerin aus dem Touareg trug schwere Verletzungen davon und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr Mann erlitt leichte Verletzungen. Die Hamburgerin erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 34 000 Euro geschätzt.

Die Polizei musste den Bereich der Unfallstelle bis 12.20 Uhr voll

sperren. Der Verkehr wurde ab Breitenfelde und ab Fredeburg umgeleitet. Zu größeren Staus kam es während dieser Zeit nicht.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Streit mit einem Bekannten ist ein

21-jähriger Mann in Lauenburg mit einer Machete verletzt worden.

08.01.2013

Fast 800 Männer haben sich am Wochenende

an der DNA-Reihenuntersuchung in Schwarzenbek im Kreis Herzogtum

Lauenburg beteiligt. Mit dieser Resonanz sei die Polizei sehr

zufrieden, sagte eine Sprecherin am Montag.

08.01.2013

Düsseldorf/Lübeck - Die Pistole saß bei Thomas Feldhofer

locker. Skrupellos und gewaltbereit - der Serienverbrecher schreckte

offenbar vor kaum etwas zurück. In einem Grashügel am Straßenrand

nahe Ratzeburg im Kreis Herzogtum-Lauenburg fand seine monatelange

Flucht nun ein Ende.

08.01.2013
Anzeige