Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Mölln: Nach Unfall mit Boje gekentert
Lokales Lauenburg Mölln: Nach Unfall mit Boje gekentert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 05.08.2016

Gestern Mittag sind Möllner Feuerwehr und DLRG zu einem Wasserrettungseinsatz am Möllner Hafen ausgerückt. Mitarbeiter eines Betriebes für Futtermittel hatten zuvor beobachtet, wie eine Person mit einem Ruderboot mit einer Boje auf dem Ziegelsee kollidiert und dann ins Wasser gefallen war. Als die Feuerwehr am Hafengelände eintraf, war niemand mehr auf dem Wasser zu erkennen. Wie Thorsten Gronau von der Polizeidirektion Ratzeburg mitteilte, war eine 24-jährige Dänin bei einem Bootsausflug vom Möllner Ruderclub gegen die einzige Boje auf dem See geprallt. Die junge Frau fiel ins Wasser, das Boot kenterte. Die Dänin konnte ans Ufer schwimmen und die Begleiter mit den anderen Booten zogen das gekenterte Boot ans Ufer. Verletzt wurde niemand. Feuerwehr und Rettungsdienste mussten nicht eingreifen.

In diesem Zusammenhang weist die Kreisverwaltung nochmals auf eine geänderte Ausweich- und Fahrregelungen auf den Ratzeburger Seen hin: Seit Oktober 2015 gilt hier, dass alle Wasserfahrzeuge außer Berufsfischerboote den Fahrgastschiffen ausweichen müssen.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Institut für Polymerforschung am Helmholtz-Zentrum Geesthacht, dem Zentrum für Material- und Küstenforschung, entwickeln die Wissenschaftler maßgeschneiderte ...

05.08.2016

In der heutigen „Langen Nacht der Gärten“ können sich Besucher im Garten der Pension Seeschlösschen ein wenig Urlaubsgefühl abholen, ein Getränk auf dem Steg mit ...

05.08.2016

Organistin Christiane Drese aus Waren spielt Klassiker und Modernes.

05.08.2016
Anzeige