Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Mölln: Neubau am Wasserkrüger Weg beginnt
Lokales Lauenburg Mölln: Neubau am Wasserkrüger Weg beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 16.05.2018

Nachdem der entsprechende Bebauungsplan Nr. 113 für das Neubaugebiet am Wasserkrüger Weg zwischenzeitlich rechtskräftig wurde, beginnt nun die Erschließung der künftigen Grundstücke. Beteiligt ist sowohl ein privater Erschließungsträger, die Wohnpark Zirkuskoppel GbR, als auch die Gemeinnützige Kreisbaugenossenschaft Lauenburg eG. Während auf der Fläche des privaten Erschließungsträgers vorwiegend Einzel- und Doppelhäuser entstehen sollen, wird die Gemeinnützige Kreisbaugenossenschaft Lauenburg eG im nördlichen Drittel des Baugebietes fünf Mehrfamilienhäuser errichten lassen. Auf einem rund 30 000 Quadratmeter großen Grundstück am Kleingartengelände am Wasserkrüger Weg will die Kreisbaugenossenschaft 10000 Quadratmeter Bauland mit Mehrfamilienhäusern bebauen. Insgesamt entstehen dort 80 neue Genossenschaftswohnungen, von denen etwa die Hälfte mit Mitteln des Landes gefördert werden sollen und somit zur Schaffung von qualitativem sowie bezahlbarem Wohnraum in Mölln beitragen.

Am Dienstag, 22. Mai, wird im Auftrag des privaten Erschließungsträgers mit den Tiefbauarbeiten begonnen. Vorgesehen ist nach aktuellem Stand eine Fertigstellung der Baustraßen im September 2018, so dass im Herbst mit einem Baubeginn auf den künftigen Privatgrundstücken zu rechnen ist. Anfang Juni, und damit parallel zu den Tiefbauarbeiten, soll im Auftrag der Kreisbaugenossenschaft mit der Erstellung der Mehrfamilienhäuser begonnen werden.

Die Übertragung der neu entstehenden Dorothea-Erxleben-Straße sowie des Christoph-Hufeland-Bogens vom Erschließungsträger an die Stadt Mölln erfolgt erst nach endgültiger Fertigstellung. Während der nun beginnenden Bauarbeiten wird das Gebiet aus Sicherheitsgründen für die Öffentlichkeit nicht zugänglich oder zu queren sein. Fußgänger und Radfahrer werden um die Nutzung der Sebastian-Kneipp-Straße oder des Wasserkrüger Weges gebeten.

Alle am Bau Beteiligten und die Stadt Mölln bitten die Anwohner um Verständnis für eventuelle Beeinträchtigungen im Zuge der Baumaßnahmen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den Stromverbrauch von 210 Einfamilienhäusern will der Energiekonzern Vattenfall in Geesthacht künftig mit Hilfe einer modernen Photovoltaik(PV)- Anlage decken. Das erklärte Projektleiter Stefan Veltrup vom Energieriesen jetzt im Geesthachter Ausschuss für Planung und Umwelt.

16.05.2018

Der Heimatbund und Geschichtsverein Herzogtum Lauenburg hat das Heft Nummer 205 der Lauenburgischen Heimat aufgelegt. Im Herbst 2018 jährt sich das Ende des Ersten Weltkrieges zum 100.

16.05.2018

Sie ist die jüngste Küsterin in der Nordkirche: Melina Bluhm. Gerade erst 19 Jahre alt, hat die Oberstufenschülerin aus Schönberg einen verantwortungsvollen Job übernommen. Sie bereitet die Gottesdienste in der St.-Marien-Kapelle in Schönberg bei Sandesneben vor und nach, zündet Kerzen an, verteilt Gesangbücher, sorgt für Dekoration.

16.05.2018
Anzeige