Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Mölln entscheidet über Versicherungspflicht für Hunde
Lokales Lauenburg Mölln entscheidet über Versicherungspflicht für Hunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 14.09.2016

Die Kommunalpolitiker werden am heutigen Donnerstagabend in Mölln über eine Änderung der Hundesteuersatzung entscheiden. Es ist eine Reaktion darauf, dass in Schleswig-Holstein Anfang des Jahres ein neues Gesetz über das Halten von Hunden beschlossen worden ist. Mit der neuen Hundesteuersatzung will auch Mölln künftig Hundehalter zu einer elektronischen Kennzeichnung per Chip für Hunde im Alter ab drei Monaten verpflichten. Zuwiderhandlungen können als Ordnungswidrigkeit behandelt werden. Die Überwachung ist Aufgabe der Ordnungsbehörden. Außerdem sollen Hundehalter künftig eine Haftpflichtversicherung für ihre Vierbeiner abschließen. Ein Zustandekommen der neuen Satzung gilt als wahrscheinlich, denn die Fraktionen haben sich bereits im Finanzausschuss darauf geeinigt, der Stadtvertretung einen positiven Entschluss zu empfehlen. Außerdem soll die Zweitwohnungsteuer ab 2017 erhöht werden. Die Steigerung soll 4,28 Prozent betragen.

Top 3 der Sitzung am heutigen Donnerstag ab 19 Uhr im Rathaus am Markt ist eine Einwohnerfragestunde

fg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In ersten sieben Monaten 2016 gab es pro Mitarbeiter durchschnittlich 17,26 Fehltage – Ratzeburger Politiker äußern sich besorgt – Bürgermeister Voß: Sind auf gutem Weg.

14.09.2016

Das Pindakaas Saxophon Quartett spielt in Nusser Kirche.

14.09.2016

Nach der Uraufführung in Mecklenburg: Große Oper zum 500. Jahrestag der Reformation heute im Ratzeburger Dom.

14.09.2016
Anzeige