Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Mücken: Nur die trächtigen Weibchen stechen
Lokales Lauenburg Mücken: Nur die trächtigen Weibchen stechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 04.07.2016
Vom Stechrüssel der Mücke bleibt das Dickste, die äußere Hülle, draußen, wird U-förmig nach hinten weggebogen. Quelle: Wolfgang Buchhorn
Anzeige

Hauen und stechen, aber umgekehrt, das ist unser Verhältnis zur Mücke. Wenn sie pikst, schlagen wir zu, aber nicht jeder. Der Fotograf Wolfgang Buchhorn hat die „Blutspende“

über sich ergehen lassen, und was man dabei beobachten kann, ist spannend. Vom Stechrüssel bleibt das Dickste, die äußere Hülle, draußen, wird U-förmig nach hinten weggebogen. Fast bis zum Anschlag versenkt wird der kaum sichtbare innere Teil, der aus vier Stechborsten, einer feinen Kanüle zum Einspritzen eines Antigerinnungsmittels und einer weiteren Röhre für das Aufsaugen des Blutes besteht.

Deutlich sieht man, wie der Hinterleib der Mücke vom rot durchschimmernden Blut dick und prall wird. Reichlich übergewichtig kann sie sich nach dem Abflug kaum in der Luft halten. Nur das Weibchen sticht. Ohne die Blutmahlzeit könnte es seine 200 bis 300 Eier nicht zur Entwicklung bringen, die es als Floß zusammengeklebt auf der Oberfläche von Gewässern ablegt, vom Teich bis zur Regentonne. Nach dem Schlüpfen hängt sich die Mückenlarve mit ihrem Atemrohr kopfüber unter die Wasseroberfläche. Bei der geringsten Störung taucht sie ab. Je nach Temperatur dauert die Entwicklung bis zur nächsten Mückengeneration rund drei Wochen. Nicht erst ein juckender Mückenstich, schon das nervige hohe Summen kann uns den Schlaf rauben. Eine Stimmgabel schwingt 440 mal in der Sekunde, die Flügel der Mücke 600 mal! Entsprechend hoch ist das Fluggeräusch.

 Karsten Gärtner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige