Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Muslime und Christen beten für Frieden und Toleranz
Lokales Lauenburg Muslime und Christen beten für Frieden und Toleranz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 28.04.2016

Heute wollen die Türkisch-Muslimische Gemeinde zu Lauenburg e.V. und die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Lauenburg gemeinsam ein Zeichen für für Frieden und Toleranz setzen. Um 19 Uhr wird in der Maria-Magdalenen-Kirche Lauenburg gemeinsam gebetet. Gibt es Frieden ohne Gerechtigkeit? Können wir unseren Wohlstand durch Zäune und hohe Mauern schützen? Wollen wir in Zukunft hinter solchen Sicherungsanlagen leben? Diese Fragen bewegen viele Menschen und bestimmen die aktuelle Politik auch im Umgang mit den Geflüchteten. Im zweiten Lauenburger Friedensgebet werden christliche und muslimische Jugendliche nach ihren Hoffnungen und Träumen gefragt. Gemeinsam mit ihnen wollen Lauenburger Bürger — als Muslime, Katholiken und Protestanten —, für Frieden, Toleranz und Gerechtigkeit beten. Ein jeder zu seinem Gott nach den Gesetzen seiner Religion und mit großem Respekt für den Glauben der anderen. Zusammen mit Imam Vehbi Demirci und Pastor Philip Graffam werden Texte aus Koran und Bibel gelesen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auslandserfahrungen für junge Leute.

28.04.2016

Scheidende Büchereileiterin verabschiedet sich heute mit der langen Nacht der Stadtbücherei Schwarzenbek — „Die Zeit verging wie im Fluge“.

28.04.2016

Die bisherige stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Groß Disnack im Amt Lauenburgische Seen, Jana Wulff-Thaysen, wurde am Mittwoch Abend einstimmig von der ...

28.04.2016
Anzeige