Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Nach Ampelcrash: Zeugen gesucht
Lokales Lauenburg Nach Ampelcrash: Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:53 23.05.2016
Anzeige
Mölln

hat eine Ampel weniger. Am frühen Sonntagmorgen prallte ein unbekannter Autofahrer mit so großer Wucht gegen den Mast, dass er umknickte und zerstört wurde.

Gegen 8 Uhr hörten Zeugen eine Knall und sahen gerade noch ein dunkles Auto Richtung Zob davon fahren. Nun ermittelt die Polizei wegen Fahrerflucht und sucht Zeugen.

Das gesuchte Auto war an der Ecke bei der Gaststätte „Amadeus“ über die Verkehrsinsel gekracht und hatte neben der Ampel auch noch einen Laternenmast umgemäht. Einige Fahrzeugteile konnten die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme sichern. Das dürfte bei den weiteren Ermittlungen helfen, das Fahrzeug ausfindig zu machen. Einsatzkräfte der Feuerwehr sammelten am Ende nur die Trümmerteile zusammen und schnitten mit hydraulischem Gerät den Ampelmast ab. Zeugen werden gebeten, sich unter 04542/80990 zu melden.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Übernahme der Mercedes-Filialen Mölln und Bad Oldesloe wird Tariferhöhung gestrichen – IG Metall wirft Firmenleitung Rechtsbruch vor – Neue Niederlassungsleitung betont, die höchsten Löhne zu zahlen.

23.05.2016

Acht Kandidaten wollen mitmachen und sich für Ältere einsetzen.

23.05.2016

Vortrag von Martin Steffe in Ratzeburger VHS.

23.05.2016
Anzeige