Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Nach Festnahme in Ratzeburg: Busentführer vor Gericht
Lokales Lauenburg Nach Festnahme in Ratzeburg: Busentführer vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 08.01.2013

Die monatelange Flucht des 46-Jährigen, der wegen zahlreicher Verbrechen in ganz Deutschland gesucht wurde, endete im Februar in der Nähe von Ratzeburg. In einem Grashügel am

Straßenrand fand die Verfolgungsjagd

mit der Polizei ein Ende. Den Fluchtwagen hatte der Mann in Hamburg in seine

Gewalt gebracht - indem er dem Fahrer an einer roten Ampel eine Pistole an den Kopf hielt.

Die Frankfurter Strafverfolger übernahmen die bundesweiten

Ermittlungen. Gegen den gebürtigen Krefelder gab es mehrere

Haftbefehle. Nach einer spektakulären Flucht vor der Polizei in

Hessen soll er einen Linienbus in Kronberg im Taunus gekapert und die

Insassen ausgeraubt haben. Zuvor hatte er ein Elektrogeschäft

überfallen.

Von 2001 bis 2008 saß der Mann wegen acht Banküberfällen im Gefängnis.

Er war auf Bewährung freigekommen und wurde bald wieder kriminell.

Als „Zocker“ soll er immer wieder Geld gebraucht haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mölln - Weil er keine Fahrkarte gekauft hat, wäre ein 36-jähriger Mann aus Mölln fast im Gefängnis gelandet. Die Bundespolizei stand mit einem Haftbefehl vor seiner Tür.

08.01.2013

Schwarzenbek/Grande – Der Fahrer eines zum Glück leeren Tanklastzuges ist am Montagnachmittag auf der Autobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Schwarzenbek/Grande und Witzhave in Fahrtrichtung Hamburg verunglückt.

08.01.2013

– Bei einem Verkehrsunfall am späten Sonntagnachmittag wurden auf der Kreuzung Bundesstraße 207 / Landesstraße 200 fünf Personen darunter drei Kinder verletzt.

08.01.2013
Anzeige