Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Nachwuchs wählt AOK
Lokales Lauenburg Nachwuchs wählt AOK
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 27.12.2017
Mölln

Der „Young Brand Awards 2017“ in der Kategorie „Beliebteste Krankenkasse“ geht erneut an die AOK. Diese wurde von den 13- bis 29-Jährigen damit zum sechsten Mal seit Beginn der Vergabe 2011 als „beliebteste Krankenkasse“ und mit großem Abstand auf Platz eins gewählt, teilte die AOK jetzt mit.

Bei dem Online-Voting zwischen Mai und Oktober stimmten 43,6 Prozent der Teilnehmer für die AOK. Dabei setzen unter den Jugendlichen vor allem die Mädchen und junge Frauen auf die Gesundheitskasse.

„Wir freuen uns, dass wir als Marke bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen so gut ankommen“, so AOK-Niederlassungsleiter Torsten Flocken. Ein wichtiger Grund für diese deutliche Platzierung sind nach Auffassung von Flocken die AOK-Angebote für Schulabsolventen, Berufseinsteiger, Auszubildende und Studierende. Hierzu zählen beispielsweise Bewerbungstrainings und Ausbildungsplatzbörsen, die im Internet unter www.aok-azubiboerse.de abgerufen werden können. Aber auch das Engagement in Sachen „AOK Schulmeister“ und viele weitere online-Aktivitäten. „Auf der Online-Plattform aok-on.de bieten wir umfangreiche Informationen an und viele Tipps für junge Leute“, so Flocken.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diese Veranstaltung hat Tradition: Am Sonnabend, 27. Januar , 20 Uhr, findet im Festsaal im Mosaik, Raiffeisenweg 1a, in Lauenburg wieder ein festliches Konzert des berühmten Schwarzmeer Kosaken-Chores unter der musikalischen Gesamtleitung von Peter Orloff statt.

27.12.2017

Das Land stellt für die Sanierung der Landesstraßen im Kreis Herzogtum Lauenburg im kommenden Jahr außerplanmäßig 5,5 Millionen Euro bereit. Das hat Verkehrsminister Bernd Buchholz bekanntgegeben. Grundlage ist eine Prioritätenliste von Kreis und Gemeinden.

27.12.2017

Nach den positiven Erfahrungen einer länderübergreifenden Kontrolle zur Kriminalitätsbekämpfung am 23. November haben die Polizei Hamburg und die Polizeidirektion Ratzeburg ab Januar 2018 weitere gemeinsame Kontrolleinsätze geplant.

27.12.2017
Anzeige