Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Naschis und Zahnbürsten auf Reisen
Lokales Lauenburg Naschis und Zahnbürsten auf Reisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 22.11.2017
Die Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen hat zum wiederholten Mal an der Aktion „Weihnachtspäckchenkonvoi – Kinder helfen Kindern“ teilgenommen. Celina Meyer (links, 13) hilft, die Päckchen zum Abtransport für die Damen vom Tangent Club (TC47) Mölln aufzustapeln. Quelle: Foto: Dorothea Baumm
Mölln

Die Stichworte heißt „Weihnachtspäckchenkonvoi“ und „Kinder helfen Kindern“. Die Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen hat schon zum siebten oder achten Mal teilgenommen, so genau weiß

Die Helfer des Möllner THW verluden 40 Umzugskartons in einen Lkw und brachten sie zur zentralen Sammelstelle nach Hamburg. Quelle: Foto: Jeb

Koordinatorin Christine Grützmacher es nicht. 17 Klassen aus den Klassenstufen 5 bis 10 waren in diesem Jahr beteiligt, „von der ganzen Klasse bis zum einzelnen Schüler“. Celina Meyer hat kein Päckchen gepackt, aber die Aktion findet sie toll. Ehrensache, dass sie sich in die Schlange der Schüler einreiht: Die 13-Jährige hilft, die Päckchen vom Lagerraum in die Aula zu transportieren, wo sie bis zur Abholung gestapelt werden. Immer wieder ist ein begeistertes „Das ist mein Päckchen!“ und „Das habe ich gepackt!“ zu hören.

120 Päckchen sind zusammengekommen, berichtet Konrektor Darius Aghili. Es gibt eine Orientierungshilfe, was in den Päckchen sein sollte. Naschis dürfen nicht fehlen, klar, ganz wichtig und heiß

begehrt sind aber, man höre und staune: Zahnbürsten und -pasta! Leander Dederichs nickt: Ja, er weiß, dass es im gar nicht so weit entfernten Rumänien Familien gibt, die sich eine Zahnbürste teilen müssen. Seine Mutter Barbara Schön- eich-Dederichs ist gemeinsam mit Martina Theivogt gekommen, um die Päckchen abzuholen. Sie sind vom Tangent Club Mölln. Kein Wunder, dass Leander bestens informiert ist. Er ist im dritten Jahr dabei, hat selbst zwei Päckchen gepackt – und wird darüber hinaus ab und an von der Mutter dazu vergattert zu helfen. Ist das nicht nervig? „Nein“, sagt der 13-Jährige, „es ist doch für einen guten Zweck, darum mache ich es gern.“

Wer die Aktion im kommenden Jahr unterstützen möchte, kann sich schon jetzt informieren – mit Daten und Film unter www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de/.

Weihnachtspäckchen im Schuhkarton

Pro Kind wird ein Schuhkarton gepackt und mit weihnachtlichem Papier beklebt. Die Päckchen mit Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen dürfen nur mit neuer Ware gefüllt sein. „In diesem Jahr sind es nur 396 Schuhkartons geworden. Wir lagen vor sechs Jahren schon einmal bei 1200 Kartons“, sagt Schäfer etwas traurig. Dennoch sei die Aktion wichtig für die Kinder, die später beschenkt werden. Schäfers Dank gilt erneut dem Technischen Hilfswerk aus Mölln, dessen Helfer unter der Regie von Zugführer Björn Albrecht wieder den Transport zur zentralen Sammelstelle bei einer Spedition in Hamburg übernommen haben. jeb

Dorothea Baumm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zehn Veranstaltung rund um den heutigen 25. Jahrestag der Möllner Anschläge werden und wurden 2017 in der Stadt organisiert. Ab 17 Uhr beginnt heute der öffentliche Teil mit viel Prominenz in St. Nicolai. Die Stadt hofft, dass anlässlich des besonderen Datums mehr Bürger als sonst teilnehmen.

22.11.2017

Die Beratungsstelle Pro Familia will gemeinsam mit anderen Institutionen und Verbänden unter anderem mit der Brötchentütenaktion „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ ein öffentliches Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen. Auch zwei Info-Veranstaltungen sind geplant.

22.11.2017

Für ein Fest anlässlich des Weltfrauentages und 100 Jahre Frauenwahlrecht am 10. März in Ratzeburg werden Künstlerinnen gesucht. Ein großer Kreis von Kooperationspartnerinnen plant in der Ratzeburger Petrikirche, im Lydia Veranstaltungs-Café und im Petriforum eine Veranstaltung mit dem Titel „Frauen zeigt Euch!“

23.11.2017