Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Naturerlebnistag mit Gourmetstationen in Mölln
Lokales Lauenburg Naturerlebnistag mit Gourmetstationen in Mölln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 19.08.2017
Naturerlebnis und Schlemmen: (v. l.) Nils Wöbke, Edelgard Jenner, Michael Raddas und Alexander Gehrling (beide NCS). Quelle: Foto: Thobi

Die Stadt Mölln veranstaltet am 10. September in der Zeit von 11 Uhr bis 17 Uhr einen Naturerlebnistag im Naturparkzentrum Uhlenkolk. Das diesjährige Motto der Veranstaltung lautet „Kind und Natur“. Gleichzeitig wird zum fünften Mal ein kulinarischer Spaziergang angeboten, der vom Lebenshilfewerk Mölln-Hagenow (LHW) organisiert wird. Die Einnahmen kommen dem Runden Tisch gegen Kinderarmut für Hilfsprojekte in Mölln zugute. Der Runde Tisch steht unter der Schirmherrschaft von Möllns Bürgermeister Jan Wiegels. „Kinderarmut ist ein häufig verborgenes Thema. So wird es auch mal wieder in das Bewusstsein gerückt“, erklärt Möllns Gleichstellungsbeauftrage Edelgard Jenner, die den Runden Tisch auch koordiniert.

„Diese Veranstaltung macht einfach gute Stimmung, und das Geld kommt den Kindern und Familien zugute“, betont Jenner. Nils Wöbke vom LHW, das selbst aktiv beim Runden Tisch gegen Kinderarmut Mitglied ist: „Wir wollen möglichst viele Menschen erreichen, die etwas Gutes tun möchten und gerne gut essen.“

Köche aus mehreren Restaurants in Mölln und Umgebung bereiten im Uhlenkolk Speisen aus regionalen und gestifteten Produkten zu. Mit dabei sind das Restaurant und Hotel „Zum Weissen Ross“, Restaurant Waldhalle, Norddeutsche Catering + Service GmbH (NCS) und Café und Restaurant Zur Kutscherscheune Groß Zecher. „An vier eigens aufgebauten Gourmetstationen soll eine kulinarische Heimatreise mit schmackhaften Gerichten aus regionalen Zutaten angeboten werden“, erläutert Wöbke das Konzept.

An unterschiedlichen Orten im Uhlenkolk wird ein komplettes Menü versprochen. Auch verschiedene Getränke werden optional gereicht. Die Genuss-Spaziergänger unterstützen mit ihrer Teilnahme den Runden Tisch gegen Kinderarmut. Karten für den 10. September gibt es ab sofort im Vorverkauf für 16 Euro, Kinder bis 16 Jahre zahlen 8 Euro.

thobi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ausverkauftes „Schaufenster“ findet erstmals am neuen Standort statt.

19.08.2017

Ein Schwarzstorch ist immer eine Sensation. Dieser schon selbstständige Jungstorch ist am „grünen Band“, dem bedeutenden Naturverbund entlang der ehemaligen ...

19.08.2017

Angebote für Gäste im Mittelpunkt der traditionellen Sommertour der Kreistagsfraktion – Urlauber bringen pro Jahr etwa 270 Millionen Euro Umsatz.

19.08.2017
Anzeige