Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Nervöser Vogel mit Vorliebe für Insekten und Wildkräuter

Ratzeburg Nervöser Vogel mit Vorliebe für Insekten und Wildkräuter

Die Heckenbraunelle gilt als heimlicher Gast an der Futterstelle im Garten — Sie ähnelt dem altbekannten Spatzen.

Voriger Artikel
Letzter Lauf in Ratzeburg: Doch die Eisbahn kommt wieder
Nächster Artikel
5000 Euro zu Gunsten des leukämiekranken Notarztes

Das Schiefergrau an Kopf und Brust und der feine Insektenfresserschnabel kennzeichnen die Heckenbraunelle.

Quelle: Wolfgang Buchhorn

D ie Heckenbraunelle ist ein unauffälliger, heimlicher Gast an unseren winterlichen Futterstellen. Sie ist fast so groß wie ein Spatz und sieht auf den ersten Blick auch so ähnlich aus, unscheinbar bräunlich gestrichelt, aber Brust und Kopf sind schiefergrau. Anders als die „Frechspatzen“ ist die Braunelle kein Hausbesetzer und begnügt sich mit dem, was vom Futterhäuschen herunterfällt. In geduckter Haltung bewegt sie sich gehend, nicht hüpfend wie die Spatzen, auf dem Boden umher, ständig nervös mit dem Schwanz zuckend.

Weil die Heckenbraunelle bei Insektenmangel auf Samen von Wildkräutern umsteigen kann, schafft sie es, bei uns zu überwintern. Die Körner müssen allerdings so klein sein, dass sie sie unbearbeitet schlucken kann, denn ihr feiner Insektenfresserschnabel ist zum Knacken von Sonnenblumenkernen nicht geeignet. An den Futterstellen nimmt die Heckenbraunelle wohl meistens kleine Stücke von Haferflocken aus der Fettfuttermischung auf.

Ist der Winter erst zu Ende, ist für das Männchen Schluss mit der Heimlichtuerei. Völlig frei sitzt es dann auf der äußersten Spitze einer mittelgroßen Fichte, um seinen Gesang vorzutragen. Für das menschliche Ohr klingt das durchdringende und aus nur wenigen hohen Tönen bestehende „Zideldizideldi. . .“ angeblich so ähnlich wie das nicht geölte Rad einer Kinderkarre.

Vielleicht sollten wir uns zurückhalten mit solcher nicht sehr schmeichelhaften Beurteilung, denn das Liedchen der Heckenbraunelle belebt jeden gebüschreichen Garten, Park und Friedhof — einfach, aber frisch als Teil der Frühlingsbotschaft.

Karsten Gärtner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lauenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Von G8 zurück zu G9: Wie sollte dem Raummangel in Lübeck entgegengewirkt werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.