Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Neue Bahnverbindung zwischen Geesthacht und Bergedorf?
Lokales Lauenburg Neue Bahnverbindung zwischen Geesthacht und Bergedorf?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:11 04.07.2016
Erst mal nur ein einmaliger Testbetrieb war die Fahrt des Triebwagens mit angehängtem Waggon hier am Bahnhof in Geesthacht. Quelle: Timo Jann

Am vergangenen Sonnabendnachmittag , Punkt 14 Uhr, fuhr zum ersten Mal seit mehr als 25 Jahren wieder ein Triebwagen zur Personenbeförderung auf dem AKN-Gleis vom Bahnhof Bergedorf-Süd nach Geesthacht – über Börnsen und Escheburg.

„Ich hab mich sofort freiwillig zum Dienst für diese Sonderfahrten gemeldet“, sagt Hubert Susczyk. Der Geesthachter arbeitet bei der AKN und kennt die Strecke noch von früher. Damals fuhr er hier Güterzüge. Doch heute hat er einen der modernsten Triebwagen seines Arbeitgebers für den Testbetrieb bekommen. Da musste die Stadt Geesthacht erst 800 Jahre alt werden, um den Betrieb wieder aufleben zu lassen. Die örtlichen Umweltschutzorganisationen Bund und Nabu hatten sich das Spektakel anlässlich des Stadtjubiläums ausgedacht.

„Wir wollten zeigen, wie moderner Personennahverkehr heute funktionieren kann“, erklärt Gerhard Boll, einer der Initiatoren des Fahrtwochenendes. Ob denn Pendler künftig regelmäßig auch eine Schienenverbindung setzen können, ist offen, doch der Plan soll mit Nachdruck verfolgt werden. „Ich sehe hier eine riesige Chance und werde nächste Woche Gespräche mit Kiel und Hamburg anschieben“, erklärte Geesthachts Bürgermeister Olaf Schulze.

 tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige