Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Neue „Bücherbutze“ für Kita St. Franziskus
Lokales Lauenburg Neue „Bücherbutze“ für Kita St. Franziskus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 30.08.2018
Die Kita St. Franziskus bekommt eine alte Telefonzelle als Bücherbutze. Motto: nehmen, lesen, geben. Quelle: hfr
Schwarzenbek

Aus einer alten Telefonzelle wird ein Ort zum Lesen oder Tauschen von Büchern und Kinderbüchern. Ziel ist es, jedem Kind die Möglichkeit zu geben, ein Kinderbuch zu lesen oder es sich vorlesen zu lassen, um die Sprachfähigkeit zu fördern.

Nachdem die Idee in der Kindertagesstätte entstanden ist, kümmerte sich der Förderverein „Schwarzenbeker Zwerge“ um den Kauf und den Transport einer alten Telefonzelle. Diese steht jetzt im Eingangsbereich der KiTa.

Die Telefonzelle wurde an die Beleuchtung im Flur angeschlossen, so dass auch im Winter darin gestöbert und das richtige Buch herausgesucht werden kann. Die Telefonzelle bekam einen Fußboden, wurde frisch gestrichen und mit Bücherregalen ausgestattet. Für die Kosten der Gestaltung kommt der Förderverein auf. Nachdem die Telefonzelle fertig ist, müssen nur noch Bücher her.

Die Kita schrieb dazu mehrere Verlage an. Da eine mit Büchern bestückte Telefonzelle allein nicht zum Lesen einlädt, wurden noch eine Bank und ein kleiner Tisch beschafft. Zur Eröffnung der „Bücherbutze“ mit Kaffee und Kuchen am Dienstag, 4.September, um 9.30 Uhr sind alle Interessierten willkommen.

Silke Geercken

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!