Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Neue Halle für 3,6 Millionen Euro
Lokales Lauenburg Neue Halle für 3,6 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 12.12.2015

Für den Neubau einer Mehrzweck(sport)halle am Schulstandort Berkenthin hoffen Gemeinde, Amt und Schulverband auf eine Bundesförderung in Millionenhöhe.

„Nachdem die Gemeinde bereits dafür gestimmt hatte, hat nun auch der Schulverband dem Antrag zugestimmt, am ,Zukunftsprogramm des Bundes zur Sanierung kommunaler Einrichtungen‘ teilzunehmen. Wenn alles gut läuft, hoffen wir auf eine 40-prozentige Förderung“, erklärte Schulverbandsvorsteher Friedrich Thorn.

Bei prognostizierten Gesamtkosten (inklusive Abriss der alten Halle) von 3,6 Millionen Euro wären das stattliche 1,4 Millionen Euro. Eine Entscheidung soll bereits im Januar fallen.

„Egal, ob wir gefördert werden oder nicht, werden wir die Halle aber auf jeden Fall bauen“, fügte Thorn hinzu. Dafür hatten sich die zuständigen Gremien bereits im Vorfeld ausgesprochen.

Eine weitere Entscheidung des Schulverbandes in der jüngsten Sitzung fiel zugunsten des Kindergartens Moorgarten. Da die Kirchengemeinde das Pastorat künftig für die Tagespflege nutzen will, muss der dortige Kindergarten anderswo untergebracht werden. Dazu soll nun das eingeschossige Gebäude auf dem Schulgelände, das bislang bereits vom benachbarten Kindergarten genutzt wird, aufgestockt und um zwei Räume erweitert werden.

Nachdem der Schulverband zugestimmt hatte, unterschrieb Friedrich Thorn den Bauantrag, der daraufhin bei der Verwaltung eingereicht wurde. „Wir gehen davon aus, dass die Bauarbeiten im Sommer beendet sind und die neuen Räume nach den großen Ferien vom Kindergarten genutzt werden können“, sagt Thorn.

unk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Winter verschlafen die Waldohreulen den Tag gesellig in Nadelbäumen. Die hiesigen Brutvögel haben Zuzug aus Nord- und Osteuropa bekommen und überwintern ...

12.12.2015

Nusse: Freigabe am Freitag ohne großen Bahnhof — Gehweg-Pflaster falsch?.

12.12.2015

Allein Spenden ermöglichen es der Diakonie, einen Pool an Übersetzern aufzubauen, mit deren Engagement Flüchtlingen geholfen werden kann.

12.12.2015
Anzeige