Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Neue Landjugend in der Schaalsee-Region gegründet
Lokales Lauenburg Neue Landjugend in der Schaalsee-Region gegründet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 12.03.2016
Frauke Wannags (22, v.l.), Antonia Börner (24) und Christopher Reßmann (24) machen sich im Vorstand der Schaalsee-Landjugend für junge Menschen auf dem Land stark. Sie wollen neue Freizeitangebote schaffen und das Gemeinschaftsgefühl stärken. Quelle: Philip Schülermann

Endlich gibt es eine Landjugend im Nordosten des Kreises Herzogtum Lauenburg. Lange mussten Jugendliche und junge Erwachsene kilometerweit fahren, um bei Veranstaltungen einer anderen Ortsgruppe dabei zu sein.  Bereits mehr als 100 Mitglieder machen mit. Dabei gibt es sie erst seit Ende Februar.

Antonia Börner (24) war bis zuletzt in keiner Landjugend aktiv. „Der springende Punkt war, dass ich dazu immer weit hätte fahren müssen“, sagt sie. In der Schaalsee Landjugend sitzt sie mit im Vorstand. 25 Kilometer seien es zum Beispiel bis nach Berkenthin. In der örtlichen Landjugend war Frauke Wannags (22). Sie ist jetzt erste Vorsitzende in der Schaalsee-Region und sagt: „Mit der Landjugend wollen wir das Gemeinschaftsgefühl auf dem Dorf stärken und Freizeitangebote schaffen.“

Noch steht der Vorstand ganz am Anfang. „Hauptstandbein ist eine Scheunenfete“, sagt Frauke Wannags. Damit verdienen Landjugenden Geld für Aktivitäten ihrer Ortsgruppen. Das sei das wichtigste Ziel in der Zukunft, sagen Vorstandmitglieder. In diesem Jahr werde es wohl noch keine geben, 2017 wollen sie aber eine große Party veranstalten und suchen bereits eine passende Location in ihrem Gebiet.

Als sie die Einladungen zur Gründung verschicken wollten, seien sie überrascht gewesen. Mehr als 80 Jugendliche wollten eintreten. Die Idee zu der Schaalsee Landjugend hatte einst Christopher Reßmann. „Vor ungefähr drei Jahren fing das an“, erzählt der 24-Jährige. Dass der Bedarf nach einer eigenen Ortsgruppe da sei, hätte er sich gedacht, „dass es aber so viele werden, hätte ich nicht gedacht“, sagt er. Auf Facebook hatte das Team eine Gruppe gegründet, hat für die Mitgliedschaft geworben und sich einen Überblick über das Interesse an einer Landjugend in der Schaalsee-Region verschafft. 135 Mitglieder zählen sie keine drei Wochen nach der Gründung. „Damit sind wir die größte Landjugend im Kreis“, sagt Wannags. Aber das müsse man auch abwarten. „Toll wäre, wenn wir konstant mindestens 70 Mitglieder halten können“, sagt Reßmann. Ihr Einzugsgebiet reiche von Mustin bis Gudow und von Kittlitz bis Sterley. Aber jeder sei willkommen, sagt Frauke Wannags.

Gestern standen die ersten Programmpunkte an — eine große Gründungsfete mit ihren Mitgliedern in ihrem Gruppenraum in Seedorf, den sie vorher gemeinsam auf Vordermann gebracht haben. „Da war seit 20 Jahren niemand drin“, sagt Frauke Wannags. Das wichtigste an diesem Abend: Die Mitglieder sollten sich erstmal kennenlernen. Danach folgen etwa alle zwei Wochen Veranstaltungen: Grill- oder Spieleabende, eine Fahrt nach Fehmarn, Bierkistenrennen oder Bubble-Soccer.

15 Euro kostet die Mitgliedschaft in der Schaalsee Landjugend im Jahr, wer mitmachen möchte, findet ein Formular auf der Facebook-Seite der Ortsgruppe. Es könne auch jeder Interessierte zur Veranstaltung kommen und dort eintreten, sagt Frauke Wannags. Minderjährige brauchen das Einverständnis der Eltern. Jeder sei willkommen, „der sich jung genug gefühlt“, sagt Frauke Wannags.

• Weitere Informationen unter www.facebook.com/laju.schaalsee/.

Die LaJu in Zahlen

11Kreislandjugendverbände gibt es in Schleswig-Holstein zwischen Nordfriesland und Ostholstein.

84 Ortsverbände in im Land tätig. Allein im Herzogtum Lauenburg gibt es acht von ihnen: Berkenthin, Besenhorst, Breitenfelde, Lauenburg-Süd, Nusse, Sandesneben, Schwarzenbek und die neue Schaalsee Landjugend mit Sitz in Seedorf.

3 Jugendverbände gibt es in Deutschland. Neben dem Bund der Deutschen Landjugend gibt es die Katholische Landjugendbewegung und die Evangelische Jugend auf dem Lande.

Von Philip Schülermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gracia-Patricia und Svea Walters aus Ratzeburg sind am Dienstag bei der ARD-Quizshow „Paarduell“ zu Gast. Polizistin Gracia-Patricia und Partnerin Svea würden eine geballte Ladung Frauenpower versprechen, kündigt der Sender die ab 18 Uhr ausgestrahlte Sendung an.

14.03.2016

Das von Bismarck-Fan Specht erbaute Aumühler Denkmal ist heute ein Archiv.

12.03.2016

70 Jahre Baptistengemeinde in Ratzeburg sind der freudige Anlass für zwei Festakte in der Freikirche in der Mechower Str. 15. Gefeiert wird mit einem festlichen Empfang am Sonnabend, 12.

11.03.2016
Anzeige