Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Neuer Kurs: Hilfe für die Nachbarn
Lokales Lauenburg Neuer Kurs: Hilfe für die Nachbarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 11.10.2017
Lauenburg

Nach zwei erfolgreich abgeschlossenen Kursen in Mölln und Geesthacht besteht nun auch in Lauenburg die Möglichkeit, sich als „Nachbarschaftshelfer“ ausbilden zu lassen. Vom 2. bis zum 4. November wird der Zertifikatskurs vom Pflegestützpunkt angeboten. Die Kosten der Schulung werden in der Regeln von der Pflegekasse des neuen Nachbarschaftshelfer übernommen.

Hintergrund: Die Helfer können hilfebedürftige ältere Menschen zum Beispiel bei Arztbesuchen betreuen, den Einkauf oder Gartenarbeiten übernehmen oder Anregungen und Unterstützung bei sozialen Kontakten und der Freizeitgestaltung geben. Für diese häuslichen Hilfeleistungen können nach den gesetzlichen Regelungen der Pflegeversicherung Aufwandsentschädigungen aus den Betreuungs- und Entlastungsleistungen gezahlt werden, teilt der Pflegestützpunkt mit. Nicht förderfähig seien dagegen pflegerische Tätigkeiten, die üblicherweise Pflegedienste oder Angehörige leisten.

Der Kursus wird an drei aufeinanderfolgenden Tagen in der Begegnungsstätte Lauenburg-Mitte (Büchener Weg 8a) in Lauenburg stattfinden, in jeweils sechsstündigen Seminaren. Theoretische Grundlagen zum Umgang mit hilfebedürftigen Menschen, Wissen zum Krankheitsbild Demenz, sowie Beschäftigung und Umgang mit Menschen mit Demenz, werden durch das Kompetenzzentrum Demenz vermittelt. Auch die Auswirkungen der Erkrankung auf Angehörige werden thematisiert. Anmeldung und Informationen zum Kursangebot unter 04542 / 82 65 49.

Internet: www.pflegestuetzpunkt- herzogtum-lauenburg.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 350000 Euro mehr bekommt der Kreis vom Land für den Busverkehr. Das soll in zusätzliche Verbindungen gesteckt werden. Aber auch der barrierefreie Ausbau von Bushaltestellen wird gefördert. Und auf auf diversen Linien werden Fahrtzeitprobleme behoben.

11.10.2017

3000 Euro haben die Mitarbeiter der Hanse-Werk-Gruppe gemeinsam mit ihrem Unternehmen für die Hospizgruppe Ratzeburg-Mölln und Umgebung gesammelt. Am Dienstag wurde die Spende an den Verein, der sich im Sterbende kümmert, übergeben.

11.10.2017

Der Jugendehrenamtspreis wird zum siebten Mal von der Stadt Mölln und der Gemeinschaftsstiftung verliehen. Jugendliche, die sich zum Wohle der Gesellschaft einsetzen, haben gute Chancen. Bis zum 12. November können Vereine wieder Kandidaten vorschlagen. Verliehen wird der Preis im Januar 2018.

11.10.2017