Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Neuer Platz fürs erste Bücherhaus
Lokales Lauenburg Neuer Platz fürs erste Bücherhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 18.05.2017

Das vor einem Jahr anlässlich ihres Ruhestandes gespendete Bücherhaus von Büchereileiterin Perdita Schadow hat einen neuen Platz in Schwarzenbek erhalten. Es ist vom Familienzentrum an die Grund- und Regionalschule Nordost in Schwarzenbek versetzt worden. „Das Häuschen steht jetzt draußen und ist für alle Bürger zugänglich“, sagte Bürgermeisterin Ute Borchers-Seelig gestern. Es ist das erste Bücherhäuschen, und die Bürgermeisterin wünscht sich weitere im Stadtgebiet. Es bestehe die Möglichkeit, einstige Telefonzellen der Post zu bekommen, sie müssten aber in Berlin abgeholt werden. Bürger, die diesbezügliche Ambitionen haben, werden gern von der Stadt unterstützt. Sinn der Bücherhäuschen: Lesefreunde dürfen sich ein Buch heraus nehmen, wenn sie im Gegenzug ein anderes Buch ins Regal stellen.

ge

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

5 Programmpunkte gibt es zu erleben: Am Sonntag, 11. Juni, geht es um 11.30 Uhr mit einem White-Picknick im Obstgarten der Wassermühle Trittau los.

18.05.2017

Im Kreis Herzogtum Lauenburg kannte man ihn als Tierarzt und großen Organisator humanitärer Projekte: Dr.

18.05.2017

Ein Mercedes ist in der Nacht zum Mittwoch im Verbrüderungsring in Schwarzenbek ausgebrannt. Der Sachschaden beträgt laut Polizei etwa 15.000 Euro. Auch zwei weitere Fahrzeuge wurden durch das Feuer beschädigt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

18.05.2017
Anzeige