Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Neues Leben als Junggeselle
Lokales Lauenburg Neues Leben als Junggeselle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 31.01.2018
Das Kfz-Gewerbe im Kreis Herzogtum Lauenburg hat 18 frischgebackene Gesellen freigesprochen. Quelle: Fotos: Hfr
Mölln/Ratzeburg

„Ich spreche euch nicht aus Mangel an Beweisen frei, dafür aber frei von den Pflichten des Ausbildungsvertrages“, sagte Timo Maltzahn bei den Feierlichkeiten und entließ damit die Junggesellen in den nächsten Abschnitt ihres beruflichen Lebens mit neuen Zielen und Herausforderungen. Jahrgangsbester wurde mit einem außergewöhnlich guten Zeugnis Cenk Kara vom Ausbildungsbetrieb Autohaus Riemer in Mölln.

Ihre Gesellenbriefe erhielten: Christoph Belde (Brinkmann GmbH, Geesthacht), Pascal De Boer (Brinkmann GmbH, Geesthacht), Amir Dokaev (Autohaus Kath GmbH, Hamburg), Felix Robert Gössel (Karl Virchow GmbH, Geesthacht), Marvin Gröning (Regionale Bereichswerkstatt Ratzeburg, Ratzeburg), Kevin Hansen (Jan Freytag, Kraftfahrzeugtechnikermeister, Berkenthin), Niklas Henning (Autohaus Siemers GmbH &

Co. KG, Geesthacht), Marcel Jahns (Autohaus Lau GmbH, Groß Grönau), Marten Jens (Autohaus Siemers GmbH & Co. KG, Geesthacht), Cenk Kara (Ing. W. Riemer GmbH & Co KG, Mölln), Daniel Kloock (Autohaus Steen GmbH, Alt Mölln), Alexander Lange (TTC-Service GmbH & Co. KG, Mölln), Maurice Nickel (Autohaus Lau GmbH, Groß Grönau), Marc Pawelecki (Johns & Roepke Automobile GmbH & Co. KG, Schwarzenbek), Philipp Schumacher (Horst Fiddelke, Kraftfahrzeugmechanikermeister, Nusse) Felix Steinke (Brinkmann GmbH, Geesthacht) sowie André Weipert (Klaus Wischnat Automobile GmbH, Fuhlenhagen)

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ist das nun endlich und endgültig das Ende der Verwirrungen und des Streits über das Turbo-Abi beziehungsweise die Hochschulreife nach neun Jahren? Zumindest haben sich alle fünf lauenburgischen Gymnasien für G-9 entschieden. Das gilt – de facto – schon für die nächsten Fünftklässler.

31.01.2018

Die Zahl arbeitsloser Menschen im Kreis Herzogtum Lauenburg ist im Januar gestiegen und beträgt jetzt 5573. Dies sind 273 mehr als im Vormonat. In der Folge hat sich die Arbeitslosenquote gegenüber Dezember um 0,2 Prozentpunkte erhöht und liegt bei 5,4 Prozent.

31.01.2018

Die CDU im Kreis Herzogtum Lauenburg tritt erneut mit Meinhard Füllner als Spitzenkandidat zur Kommunalwahl an. So sieht es zumindest der fast einstimmig beschlossene Vorschlag des Kreisvorstandes vor. Endgültig verabschiedet werden soll die Liste zur Kreistagswahl am Montag.

31.01.2018