Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Notfallpläne werden überarbeitet

Lauenburg Notfallpläne werden überarbeitet

Die Stadt Lauenburg/Elbe kooperiert seit Kurzem mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) in Hamburg. Zwei Studenten überarbeiten die Evakuierungs- und Notfallplanungen. Am Donnerstag, 18. Januar, informiert die Stadt ihre Bürger über den Stand der Dinge.

Lauenburg. Seit September verbringen nach Mitteilung der Stadtveraltung zwei Studierende des Studiengangs „Rescue Engineering“ (Rettungsingenieurwesen) ihr Praxissemester in der Lauenburger Stadtverwaltung und sind im Stadtentwicklungsamt im Bereich „Ordnung und Bauverwaltung“ mit der Überarbeitung der städtischen Notfall- und Evakuierungsplanungen, insbesondere für den hochwassergefährdeten Bereich der Lauenburger Altstadt, beschäftigt.

Sie haben zahlreiche Gespräche mit Hilfsorganisationen, Institutionen, Behörden, Verbänden und Betroffenen geführt, umfangreiche Recherchearbeit betrieben und sind mit einem objektiven und wachen Auge kritisch an die Beurteilung der Evakuierungsmaßnahme während des Elbe-Hochwassers 2013 herangegangen und haben die damals getroffenen Entscheidungen auf den Prüfstand gestellt.

Es wurde versucht, mittels einer Fragebogenaktion gemeinsam mit den Hochwasser-Betroffenen zu eruieren, wie die individuellen Empfindungen und Einschätzungen vor Ort waren und sind. Der Rücklauf der Fragebögen ist bislang sehr verhalten, teilte die Stadtverwaltung mit. „Geben Sie bitte bis zum 7. Januar Ihren Bogen im Elbschifffahrtsmuseum ab, um Ihre Erfahrungen in die Betrachtung einfließen zu lassen“, heißt es in der Mitteilung.

Die Zwischenergebnisse der beiden Studenten werden am Donnerstag, 18. Januar, in der Heinrich-Osterwold-Halle, Elbstraße 145 a, in Launeburg präsentiert. Beginn ist um 19 Uhr.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lauenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Zu laut, zu aggressiv, zu gefährlich: Die Gewerkschaft der Polizei plädiert nach dem Jahreswechsel für die Einschränkung der privaten Silvester-Böllerei. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.