Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Nusse baut an seiner Zukunft
Lokales Lauenburg Nusse baut an seiner Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 22.06.2017
Spatenstich im Baugebiet „Auf den langen Stücken“ – unter anderen mit Nusses Bürgermeister Lars Wunsch (2. von rechts). Quelle: Foto: Strunk

„Eigentlich sind wir mit dem ersten Spatenstich etwas spät dran“, sagte Nusses Bürgermeister Lars Wunsch am Mittwochnachmittag. Denn die Erschließungsarbeiten im neuen Wohn- und Mischgebiet „Auf den langen Stücken“ sowie bei der Erweiterung des angrenzenden Gewerbegebiets „Kurzenlandskoppel“ haben längst begonnen. Aber lieber spät als nie.

Gemeinsam mit dem Bauausschussvorsitzenden Klaus Riskowski, Mathias Schwarz vom Ingenieur- und Planungsbüro Schwarz, Helmut Vogt zweiter stellvertretender Bürgermeister, und René Panten, Geschäftsführer der Baufirma B&N aus Büchen, griff Wunsch zum Spaten.

„Ich denke, dass beide Bebauungspläne ein weiteres schönes Zeichen für die positive Entwicklung der Gemeinde Nusse sind“, erklärte Wunsch und fand Zustimmung bei seinen Mitstreitern. Beide aneinander grenzenden B- Plan-Gebiete haben eine Gesamtgröße von knapp drei Hektar. Rund 17000 Quadratmeter davon fallen auf das Wohn- und Mischgebiet. Hier sind elf Wohnbaugrundstücke (660 bis 1250 qm) vorgesehen, die allesamt reserviert oder schon verkauft sind. Bei den sechs Grundstücken im Mischgebiet sind dagegen noch Kapazitäten frei. Interessenten wenden sich an Bürgermeister Lars Wunsch (lars.wunsch@nusse.de) oder an Andreas Tiedemann im Amt Sandesneben-Nusse.

unk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 15. Juni ist Cornelia Johns Sprecherin des Möllner Bündnisses Willkommenskultur für Flüchtlinge und Asylbewerber und Betreuerin und Ansprechpartnerin ...

22.06.2017

Wegen B-208-Sperrung nehmen Autofahrer Abkürzung – Tempolimit gefordert.

22.06.2017

„Auf die Kanzel, fertig, los“: Personen des öffentlichen Lebens predigen einmal im Monat in der Ratzeburger St. Petri-Kirche. Der nächste Termin der „Laienkanzel“ ist am kommenden Sonntag, 25.

22.06.2017
Anzeige