Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Olympiade der Kinder
Lokales Lauenburg Olympiade der Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:23 09.06.2017
Die dreijährige Lea vom Kindergarten Zipfelmütze warf schon ganz beachtlich weit mit einem Gummistiefel.

Der olympische Gedanke zählt. Das wissen natürlich die Kleinsten noch nicht, aber die Begeisterung, die Energie und der Spaß, den die 360 Kinder der sechs Ratzeburger Kindertagesstätten an den Tag gelegt haben, spricht für sich. Zum zweiten Mal fand gestern die Kita-Olympiade in der Inselstadt statt. Mit 360 Kindern stieg die Zahl der Teilnehmer im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um 15 Prozent an.

360 Jungen und Mädchen aus sechs Ratzeburger Kitas nahmen teil.

„Wir knacken im nächsten Jahr die Marke von 400 Teilnehmern“, sagten Bürgermeister Rainer Voß und Holger Möller, Vorsitzender des Ratzeburger Sportvereins, unabhängig voneinander. Und auch die Zahl der Zuschauer ist im Vergleich zur ersten Veranstaltung im vergangenen Jahr deutlich angestiegen. „Wir freuen uns besonders, dass wir auch unsere Sponsoren wieder mit ins Boot holen konnten“, hieß

es. Die Raiffeisenbank Südholstein/Mölln gab wieder 1000 Euro als Hauptsponsor. Firma Süllau spendierte Getränke und Äpfel. Die Kreisverkehrswacht gab den Hauptpreis, eine große gelbe Kiste mit nützlichen Materialien zur Verkehrserziehung. Diesen Preis gewann der Awo-Kindergarten. Sachspenden gab es vom Ingenieurbüro Riebensam, weitere Preise und Spenden vom Hagebau-Markt, von der AOK Nordwest sowie Sport-Püschel Für die Helfer, Erzieherinnen und Veranstalter war es ein hartes Stück Arbeit, die Mädchen und Jungen im Alter von drei bis sechs Jahren stundenlang zu bespaßen. Doch die Mühe lohnte: Die Augen der Kinder strahlten, wenn sie sich stolz ihren Stempel für ein erledigtes Spiel abholten. Ob beim Fußball, Kickboxen, Tennis, Basketball per Fuß oder Gummistiefelweitwurf – es gab an diesem Vormittag nur Gewinner. Und wer weiß: Vielleicht schlummert in dem einen oder anderen Nachwuchs so viel Talent, dass man später von einem Ratzeburger Olympiasieger hören kann.

„Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr. Es ist doch klar, dass wir hier auf unserem Riemann-Sportplatz dann die dritte Auflage der Kita-Olympiade erleben werden“, erklärt Möller. Ihren Ursprung hatte die Veranstaltung vor Jahren, als die Kindergärten einen Partner suchten und auf den Ratzeburger Sportverein zugekommen waren. Auch die Stadt war damals schon mit im Boot.

Jens Burmester

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Krummesser Stecknitz-Schule fit für den Ernstfall.

09.06.2017

Morgen Demonstration in Lauenburg.

09.06.2017
Lauenburg LN SERIE: HINTER ALTEN MAUERN – Altes E-Werk in Lauenburg - Strom aus robusten Schiffsdieseln

Gleich neben der Palmschleuse wurde ab 1921 Elektrizität für die Stadt an der Elbe produziert.

09.06.2017
Anzeige