Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Pegasus Festival Countdown läuft
Lokales Lauenburg Pegasus Festival Countdown läuft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 19.05.2016

Live, laut, lässig. Das ist das „Pegasus Open Air Festival“ diesen Sonnabend im Möllner Kurpark. Nachdem wir letzte Woche noch an der Clubkasse frieren mussten, zeichnet sich für dieses Wochenende Sonnenschein ab. Perfektes Wetter also, um das erste Festival dieser Art im Kreis Herzogtum Lauenburg – „vor der Haustür“ – zu erleben.

„Fortunes Fail“ aus Hannover machen Punk. Sänger Anton, Drummer Flo, Bassist Nikki, Gitarrist Nils und Gitarrist Philipp spielen im Kurpark als Opener. Quelle: hfr
„Fortunes Fail“ aus Hannover machen Punk. Sänger Anton, Drummer Flo, Bassist Nikki, Gitarrist Nils und Gitarrist Philipp spielen im Kurpark als Opener. Quelle: hfr

Frühes Kommen lohnt sich, denn gleich zu Beginn ab etwa 14 Uhr steht mit „Fortune’s Fail“ aus Hannover eine richtig gute Skatepunk-Band mit neuen Songs und der EP „s/t“ auf der Bühne.

Nach ihrer Gründung im Jahr 2010 können sie mittlerweile unter anderem auf Auftritte beim Emergenza-Festival oder der Kieler Woche zurückblicken. Erst kürzlich haben die Hamburger „Tonfang“ ihren Slot bestätigt, von denen Ihr eine Art Mix aus Electro, Indie und Future Beats zu hören bekommt. Dabei verzichten sie (größtenteils) auf Samples und spielen ihre Loops live ein.

Heraus kommen dabei außergewöhnliche Tracks, die ziemlich zum Grooven bewegen. Als Backline-DJ konnte mit „All Strange“ aus Hamburg ein wahrer Meister von Electro- und Fusionsounds verpflichtet werden. Sehr hörenswert, checkt ihn auf Soundcloud! Das ganze Lineup mit allen acht Bands könnt Ihr Euch online anschauen unter www.pegasus-open-air.de.

Mal sehen, was bei über 600 Facebookinteressenten so abgeht. Für die Festivalatmosphäre hat die Kultur-Community für Euch Einiges an Open-air-typischen Getränke- und Essensständen vorbereitet. Das Festival beginnt ab 14 Uhr und kostet keinen Eintritt. Ebenfalls mit Livemusik könnt Ihr heute Euren Abend in der „Líle Coctailbar“ in Ratzeburg starten: Ab 20 Uhr spielt für Euch Singer-Songwriter „Mayck“ das Beste aus Rock’n’Pop der letzten Jahrzehnte.

Wollt Ihr dagegen richtig abfeiern, könnt Ihr das heute Nacht im Möllner Nox. „Der Party Lauf“ präsentiert Euch zehn verschiedene Partys mit jeweiligen Getränkespecials und Aktionen. Bis halb elf bleibt die Kasse unbesetzt und ihr kommt für lau rein, später werden fünf Euro fällig. Neben der „Farmer’s Night“ dreht Resident-DJ ChrizzD. zum Beispiel zum „EDM Festival“, „Psy meets Goa“ oder zur „Scheunenfete“ die Regler voll auf. Klingt für mich nach einem guten Musikmix, bei dem für jeden etwas dabei sein sollte. Mitfeiern ist ab 16 Jahren drin.

Der Fun-Parc Trittau lockt Euch dieses Wochenende mit zwei coolen Mottopartys. Heute Abend sind bei der „Holi Neon Clash Full Madness Tour 2016“ grelle Farben, Neon, LED Armbänder und eine Laser-Lightshow angesagt. Um Mitternacht und um 2 Uhr dreht Ihr beim Holi-Clash Countdown durch und tanzt zu den Farben.

Für die Beats zum Feiern stehen DJ W!cked, DJ Marco Meibom sowie DJ Alex Lück, bei dem Ihr heute Nacht Eure Musikwünsche abgeben könnt, auf den Podesten. Auch hier könnt ihr ab 16 Jahren mitfeiern, der Eintritt kostet zehn Euro.

Am Sonnabend ist die „Full Moon – Die immer lacht“-Party genau die richtige nach einem gelungenen Festivaltag. Ihr denkt Euch bestimmt: „Die immer lacht . . ?“ - genau, Kerstin Ott darf bei diesem Slogan natürlich nicht fehlen und tritt live auf. Mein Hit ist das nicht gerade, der Song polarisiert bekanntlich etwas. Das tut jedoch den Specials keinen Abbruch, schenkt Ihr zum Beispiel der Bedienung am Tresen ein Lächeln, bekommt Ihr euer Getränk bis Mitternacht nochmals gratis.

Die drei Areas beschallen für Euch DJ Marco Meibom, DJ Savvas und der bekannte DJ Special D. auf dem Mainfloor. Von ihm stammen Hymnen wie „Come with me“. Lachen und Eskalieren könnt Ihr ab 22 Uhr für zehn Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Traditionell verleiht die Stiftung Herzogtum Lauenburg alle zwei Jahre einen Kulturpreis an Einzelpersonen, Gruppen oder Institutionen, die sich um die Kulturentwicklung ...

19.05.2016

Täter schlugen früh morgens in Geesthachter Neubaugebiet zu – Navis und Airbags im Visier – Überwachungskamera filmte Aufbrüche.

19.05.2016

Eine Erkrankung brachte Dirk Schröder die Zeit zum Fotografieren – Nun stellt er aus.

19.05.2016
Anzeige