Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Pflegestützpunkt bietet zusätzliche Beratungen
Lokales Lauenburg Pflegestützpunkt bietet zusätzliche Beratungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 22.12.2015

Der Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg bietet zukünftig neben Mölln und Geesthacht auch kostenlose, neutrale und individuelle Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Pflege und Vorsorge in Lauenburg und Sandesneben an. Jeden zweiten Donnerstag im Monat finden Beratungen von 9 bis 12 Uhr im Café Bravo, Büchener Weg 8 a, in Lauenburg statt. An jedem vierten Donnerstag im Monat steht der Pflegestützpunkt für Beratungen von 14.30 bis 16.30 Uhr im Regionalzentrum Sandesneben, Am Amtsgraben 4, Sandesneben zur Verfügung. In diesem Jahr lag der Schwerpunkt auf Veränderungen durch das neue Pflegestärkungsgesetz I. Der Pflegestützpunkt bietet zudem Vorträge an, die von vielen Bürgern angenommen werden. Es geht dabei um Vorsorgevollmachten, Demenz, die Finanzierung eines Pflegeheimplatzes oder etwa Elternunterhalt. Die Termine finden sich auf www.pflegestuetzpunkt-herzogtum-lauenburg.de.

Mehr Informationen gibt es unter Telefon 04542/826549.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kunden der Stadtwerke können bald mit Hochgeschwindigkeit surfen — Das Unternehmen will den Netzausbau vorantreiben.

22.12.2015

Die Gilde der Eulenspiegelstadt bewirtete mehr als 100 Gäste der Möllner Tafel in Gudow.

22.12.2015

Sind die Festtage vergangen, steht wie jedes Jahr auch schon wieder das Entsorgen von Geschenkpapier, Verpackungen und nicht zuletzt auch des Weihnachtsbaumes an.

22.12.2015
Anzeige