Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Politicalied“ hat am Freitag Premiere im Rokokosaal
Lokales Lauenburg „Politicalied“ hat am Freitag Premiere im Rokokosaal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 14.11.2017

Politisch sein ist für den Verein Miteinander leben ein Selbstverständnis. Es zeigt sich in all seinen Projekten, immer mit dem Anspruch, das Politische den Menschen nah zu bringen, sie einzuladen, sich einzumischen, Haltung zu finden und Haltung zu zeigen. In diesem Sinne ist der Verein seit 25 Jahren auch der (Welt-)Musik politisch verschrieben und möchte der Musik mit dem Format „Politicalied“ zukünftig mehr Raum geben.

Das erste „Politicalied“ startet mit einem politischen (Doppel-)konzert am kommenden Freitag, 17. November, um 19 Uhr im Rokokosaal des Kreismuseums, Domhof 12, in Ratzeburg. Es gastieren Strom & Wasser, das Bandprojekt von Heinz Ratz aus Kiel, und die Gruppe Gutzeit um Peter Gutzeit aus Hamburg. „Wir brauchen doch gerade heute vielmehr politische Lieder, die kritische Fragen stellen, unsere Blicke lenken, auf das, was lange schon nicht mehr gerecht oder menschlich ist. Lieder, die uns wieder anregen zu streiten, für das Mitein- ander und Respekt füreinander“, sagt Vereins-Vorsitzender Mark Sauer.

Gefördert wird „Politicalied“durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen der „Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes Lauenburgische Seen“. Darum ist der Eintritt zum Auftakt frei.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Miteinander essen, gute Gespräche führen – was könnte schöner sein? In der Kirchengemeinde St.Georgsberg in Ratzeburg hat das Frauenfrühstück eine gute Tradition. Vor 20 Jahren von Daniela Hensel ins Leben gerufen, blickt nun Hilke Ramm auf zehn Jahre der Organisation zurück.

14.11.2017

Vor wenigen Wochen belegte der Ratzeburger Gemeinschaftsschüler Paul Tessmer den ersten Platz im landesweiten Kunstwettbewerb „Heimat“ des Jugendverbandes im Schleswig-Holsteinischen Heimatbund (JSHHB). Die von ihm gestaltete Postkarte wird jetzt verschenkt.

14.11.2017

Beste Athleten der Stadt werden geehrt.

14.11.2017
Anzeige