Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Polizist lagerte Pumpgun und hunderte Patronen
Lokales Lauenburg Polizist lagerte Pumpgun und hunderte Patronen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 14.07.2016
Das Amtsgericht in Schwarzenbek. Quelle: Florian Grombein
Anzeige
Schwarzenbek

Das Amtsgericht Schwarzenbek wirft ihm vor, eine so genannte Vorderschaftsrepetierflinte und hunderte Patronen besessen zu haben. Dafür hatte der Beamte keine Besitzerlaubnis.

Weil der Polizist im Internet ein in Deutschland verbotenes  Laserzielgerät aus China bestellt hatte, wurde der Zoll auf den Angeklagten aufmerksam. Bei einer Hausdurchsuchung fanden die Beamten auch einen Schlagring, Wurfsterne und andere asiatische Kampfsportwaffen.

Der Angeklagte sagt am Donnerstagvormittag aus, er habe die Waffen aus der Wohnung seiner mittlerweile verstorbenen Mutter geholt, um deren Ansehen zu schützen. Laut dem Angeklagten war die Mutter Mitglied in der rechtsradikalen und verbotenen Partei FAP.

FG

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige