Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Psychosoziale Aktionswoche zum vierten Mal
Lokales Lauenburg Psychosoziale Aktionswoche zum vierten Mal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:39 06.04.2016
Anzeige
Schwarzenbek

Seit mehr als 25 Jahren gibt es die Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft (PSAG) im Kreis Herzogtum Lauenburg. Sie versteht sich als Netzwerk von psychosozialen Institutionen wie das Johanniter Krankenhaus in Geesthacht, Behörden oder Therapeuten. Ihre Arbeit bedeute, das Netzwerk zu pflegen und die Versorgung von Menschen mit Behinderungen zu optimieren, heißt es von der PSAG. Diese Netzwerkarbeit findet statt durch regelmäßige Arbeitskreise, durch gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen, monatlich stattfindete Psychose-Seminare.

Vom 11. bis zum 16. April veranstaltet die PSAG die Psychosoziale Aktionswoche unter der Schirmherrschaft von Gitta Neemann-Güntner, Vorsitzende des Sozial-, Bildungs- und Kulturausschusses des Kreises, mit diversen Programmpunkten von Diskussionen, Vorträgen bis Filmabenden: Montag, 11. April, verschiedene Veranstaltungen in Schwarzenbek, Mölln, und Ratzeburg. Dienstag, 12. April, in Geesthacht; Mittwoch, 13. April, in Geesthacht und Lauenburg; Donnerstag, 14. April, in Ratzeburg und Schwarzenbek. Freitag, 15. April in Geesthacht und Mölln; Sonnabend, 16. April, in Geesthacht und Breitenfelde.

• Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Orten unter www.psag-lauenburg.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor kurzem wurde in Schwarzenbek von zehn Herzsportlern das Herz- und Reha-Sportzentrum gegründet. Der Herzsport begann in Schwarzenbek am 16.

06.04.2016

Die Kreishandwerkerschaft Herzogtum Lauenburg in Ratzeburg hat wieder eine Ausbildungsplatzumfrage unter ihren Innungsbetrieben gestartet. Ergebnis: es sind noch viele freie Lehrstellen unbesetzt.

06.04.2016

Ein Autofahrer aus Baden- Württemberg hat sich auf der A 24 mit seinem Opel Astra in der Ausfahrt der Anschlussstelle Gudow überschlagen. Er hatte 1,03 Promille Alkohol im Blut.

06.04.2016
Anzeige