Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Radioaktive Strahlung in der Nüssauer Heide
Lokales Lauenburg Radioaktive Strahlung in der Nüssauer Heide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 23.04.2012
Übungsszenario am Sonnabend in Büchen. Quelle: JEB

Im Rahmen des Übungsszenarios waren unter den mehr als 600 Einsatzkräften auch die Mitarbeiter des Gefahrgutzuges im Einsatz. Routinemäßig waren die Messgeräte im Reaktorerkundungsfahrzeug eingeschaltet. Auf dem Übungsgelände signalisierte die Messsonde einen erhöhten Wert nuklearer Strahlung.

Landrat Gerd Krämer und Kreiswehrführer Michael Raddatz waren sich einig, die Übung am Sonnabend weiterlaufen zu lassen. „Die gemessenen Werte sind zwar erhöht, liegen aber deutlich unter den zulässigen Höchstwerten“, so Krämer.

Björn Thoroe Landtagsabgeordneter der Linken fordert am Montag sofortige Aufklärung: "Die erhöhten Strahlungswerte sind in einem Naherholungsgebiet gemessen worden, das sich auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz der Bundeswehr befindet. Nun ist sofortige Aufklärung gefordert, wo die Quelle der Strahlung liegt."

Heute Abend wird die Strahlenschutzvorsorgebehörde weitere Messungen auf dem Gelände vornehmen.

Wie es zu den erhöhten Strahlenwerten im FFH-Gebiet Nüssauer Heide kommt, ist derzeit noch völlig unklar. jeb

Mehr lesen Sie morgen in den Lübecker Nachrichten und auf LN Online.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 21-Jähriger hat in der Nacht zu Sonnabend auf dem Ratzeburger Frühjahrsmarkt einen Verkaufswagen aufgebrochen und ist mit seiner süßen Beute geflüchtet.

23.04.2012

In der Nacht zum Sonntag sind zwei Männer in ein Haus eingebrochen und haben die Bewohner, die zu dieser Zeit zu Hause waren, völlig ignoriert.

23.04.2012

Groß Sarau/Utecht - Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich am Mittwochmorgen ein Autodieb geliefert. Er war mit einem gestohlenen Toyota Geländewagen auf der A 20 unterwegs. Anschließend wurde der Mann in Utecht festgenommen.

18.04.2012