Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Radsherren“ strampelten 10 000 Kilometer
Lokales Lauenburg „Radsherren“ strampelten 10 000 Kilometer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 17.09.2013

“Fahre Fahrrad — Für Fitness, Frohsinn, Fairness, Freundschaft“, so lautet der Leitspruch einer Gruppe Senioren aus Mölln und Umgebung. Jeden Dienstag trifft man sich zu einer gemeinsamen Radtour — alles ganz locker, ohne Muss und Pflicht. Jeder entscheidet selbst, wie viel oder wie wenig er versäumen möchte . . .

Da alle Touren nachvollziehbar gelistet werden, stand jetzt ein Jubiläum an: Der 10 000. Kilometer wurde erstrampelt. Tourenziel an diesem Tag war Dargow, und eine Jubiläumsfeier mit einer zünftigen Einkehr in den Schaalseehof gab es natürlich auch. 14 “Radsherren” starteten zu dieser Jubiläumstour. Drei weitere, die aus unterschiedlichen Gründen die Radtour nicht mitmachen konnten, kamen auf vier Rädern zum geselligen Teil in Dargow dazu.

Seit 2009 gibt es die “Radsherren“. Ihre Mitgliederzahl ist von ursprünglich 13 auf aktuell 21 Mitglieder angewachsen. Neben den wöchentlichen Radtouren, die grundsätzlich ganzjährig angeboten werden, stehen außerdem im Mai und im September die Frühjahrs- und die Herbsttour als Mehrtagestouren an. Nicht selten sind die einzelnen Touren auch mit einem Programm verbunden.

So wurden eine Schäferei, ein Gestüt, ein Bio-Gutshof, eine Kornbrennerei, Polizeidienststellen und die Feuerwehren besucht. Besichtigungen von Museen, Gedenkstätten oder eindrucksvollen Gebäuden mit historischen Hintergrund werden als Kulturprogramm gerne einbezogen. Und falls doch einmal im Winter bei Eis und Schnee der Drahtesel nicht zum Zuge kommt, sind an diesen Dienstagen der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Mit Bahn oder Auto zum Weihnachtsmarkt nach Lüneburg oder Lübeck, in die Hafencity nach Hamburg, geselliges Preisschießen im Möllner Schützenheim, Keglerfrühschoppen, um nur einige Beispiele zu nennen. Einmal im Jahr sind die Damen dann auch dabei: Immer im August findet das Sattelfest der „Radsherren“ als gesellig und heiteres Grillvergnügen statt.

Wer mehr über die „Radsherren“ erfahren möchte, schaut auf www.die-radsherren.de im Internet

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Freitag, 20. September

Rondeshagen, Latenight-Flohmarkt für Kinderbekleidung und Spielzeug, Gemeindehaus am Brink, ...

17.09.2013

Bundesumweltminister nutzte gestern seinen Schwarzenbeker Wahlkampfauftritt, um vor „Zweitstimmensammelaktion“ für die FDP zu warnen — Absage an Fracking.

17.09.2013

Für die knapp 200 Meter lange Strecke in Wietingsbek kostet allein das ökologische Gutachten 10 000 Euro.

17.09.2013
Anzeige