Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Rätseln im Rathaus: Defizit der Möllner Museen steigt rapide

Mölln Rätseln im Rathaus: Defizit der Möllner Museen steigt rapide

Kultur ist für viele Städte ein teures Geschäft. Dass die Museen von der Stadtkasse subventioniert werden, ist auch in Mölln Alltag. Der Jahresbericht der Möllner Museen 2015 hat jetzt im Tourismusausschuss jedoch Kritik der Kommunalpolitiker hervorgerufen. Das Defizit der beiden Häuser ist drastisch angestiegen, obwohl die Besucherzahl jüngst sogar um 638 Gäste anstiegen ist.

Voriger Artikel
„Mit einem Biosphärenreservat ständen wir jetzt anders da!“
Nächster Artikel
Winkler wechselt von Ratzeburger Grünen zur FRW

Das Rathaus in Mölln beherbergt das Eulenspiegelmuseum und das Museum Historisches Rathaus. 8749 Besucher kamen 2015.

Quelle: Grombein

Mölln. Wo das Defizit herkommt, bleibt offen. Lag der Zuschussbedarf 2014 noch bei 293461 Euro stieg er im Jahr 2015 bereits auf ein Defizit von 350619 Euro an.

 

LN-Bild

„„Bin unan- genehm über- rascht. Warum ist unklar, um welche Kosten es geht?“Gerd Kühme (CDU), Möllner Ratsherr

Quelle:

Für 2016 wird ein Zuschussbedarf von 440800 Euro prognostiziert. Woher dieser Kostenanstieg kommt, weiß selbst Museumsleiter Michael Packheiser nicht, der den Bericht für den Ausschuss verfasst hat.

„Ich bin unangenehm überrascht, Herr Packheiser. Warum wird in diesem Bericht nicht genau erläutert, um welche Kosten es geht“, fragte Gerd Kühme (CDU) den Museumsleiter im Ausschuss in scharfem Tonfall. „Ich weiß es nicht und bin nicht glücklich darüber. Ich habe keine Zahlen bekommen“, antwortete Packheiser. Es sei eine Reparatur an der Sicherungsanlage erfolgt. „Die Erhöhung des Defizits liegt maßgeblich an Personalaufwendungen und tariflichen Erhöhungen“, versuchte Jochen Buchholz, Chef der Kurverwaltung, eine Erklärung. „Die Personalkosten sind tariflich bedingt moderat gestiegen“, entgegnete jedoch Dieter Ruhland (FDP).

Auch Hans-Hermann Albrecht (CDU) hakte nach: „Die Personalkosten sind eine Sache. Doch es bleiben noch über 40000 Euro in 2015 offen. Woher kommen die?“ Neben den Personalkosten verleibe ein restliches Defizit von 44000 Euro rechnete Ralf Hinze (FDP) vor. „Verstehe ich das richtig, Herr Bürgermeister — das Bauamt hat keine Antworten geliefert?“, fragte Kühme an den anwesenden Jan Wiegels gewandt. „Nein. Wenn sie einen ausführlichen Bericht wünschen, dann werden wir ihn vorlegen“, erklärte Wiegels.

Es sei gerade ein Gerüst aufgebaut worden, weil die Fester an der Rückseite des Rathauses saniert werden müssten, mutmaßte Packheiser. Dabei kann es sich allerdings nur um Maßnahmen handeln, die 2016 zu Buche schlagen, was noch immer nicht die Kostensteigerung für 2015 erkläre, hieß es von den Kritikern.

Auch Buchholz konnte die Zahlen aus 2015 nicht aufschlüsseln. Er erklärte nur, dass es ein Mischetat sei, in den Sanierungen am zweitältesten Rathaus im Land, welches das „Museum Historisches Rathaus“ und das „Eulenspiegelmuseum“ beherbergt, einflössen. Mit verantwortlich für das schlechte Ergebnis könnte auch die historische Bausubstanz und die daraus resultierenden hohen Energiekosten sein. „Ein kritischer Bauzustand mit dringend notwendiger Sanierung der Fenster und Türen und der Heizungsanlage“, wird den Museen im Rathaus im Bericht attestiert. Kleinere Arbeiten wurden laufend vorgenommen, die Sanierung der Fenster am Westgiebel wurde begonnen und werde aus Witterungsgründen erst jetzt fortgesetzt. Packheiser berichtete, dass die Beleuchtungsanlage, besonders im „Tonnengewölbe“ im Obergeschoss sowie im „Eulenspiegelmuseum“, den modernen Energie- und Ausstellungsstandards angepasst werden müsste.

Diese Maßnahmen könnten eine Steigerung des Defizits von 2014 auf 2016 (Prognose) um etwa 147000 Euro erklären. Doch das ist derzeit Spekulation. Gerd Kühme: „Wenn dieser Bericht ein bisschen mehr in die Tiefe gehen würde, wäre das nicht verkehrt.“

Von Florian Grombein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.