Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Raiba: Erneut fünf Prozent Dividende
Lokales Lauenburg Raiba: Erneut fünf Prozent Dividende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 18.06.2016

Die Raiffeisenbank Lauenburg hat 2015 unter anderem dank ihres starken Mittelstandsgeschäfts ein Betriebsergebnis von 2,6 Millionen Euro erwirtschaftet. „Das ist erfreulich für uns, für unsere Mitglieder und auch für den Fiskus“, erklärte Bankvorstand Thomas Göthling anlässlich der Generalversammlung. Die 3395 Mitglieder der Bank können sich über eine Dividende in Höhe von fünf Prozent freuen. Gleichzeitig wurden die Rücklagen gestärkt.

„Zudem haben wir 639412,83 Euro an Ertragssteuern an die öffentliche Hand überwiesen“, berichtet Vorstandskollege Rudolf Grothmann. „Für jede Million Euro aus unserer Bilanzsumme haben wir damit 2170,71 Euro zur Finanzierung von Kommunen, Ländern und Bund beigetragen.“ Damit leiste die Raiba Lauenburg, umgerechnet auf die Bilanzsumme, einen erheblich größeren Beitrag als die privaten deutschen Großbanken, die im Durchschnitt der vergangenen Jahre jeweils nur etwa 600 Euro je eine Million Euro an Vermögenswerten überwiesen hätten, so Grothmann- Die Bilanzsumme der Raiffeisenbank erhöhte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 295 Millionen Euro, das gesamte betreute Kundenvolumen auf 552 Millionen Euro. Die Kundenforderungen stiegen gegenüber 2014 um mehr als 9,4 Prozent auf 198 Millionen Euro.

Im Firmenkundengeschäft waren Finanzierungen für mittelständische Kunden stark gefragt. Im Privatkundengeschäft bestand großes Interesse an Wohnungsfinanzierungen sowie an Maßnahmen zur Modernisierung und Energieeinsparung. „Der Bedarf an Wohnraum steigt. Deswegen begrüßen wir es sehr, wenn unsere Mitglieder und Kunden hier in sinnvolle Projekte investieren“, so Vorstand Rudolf Grothmann. Die Kundeneinlagen nahmen um einen Prozent auf 236 Millionen Euro zu. Ähnlich wie in den Vorjahren setzten die Kunden besonders auf kurzfristiger ausgerichtete Anlageformen. Hauptgrund sei der anhaltende Niedrigzins, erklärte Grothmann.

Auch durch Spenden habe die Raiba erneut ihre Verbundenheit mit der Region zum Ausdruck gebracht. Fast 30 000 Euro seien an gemeinnützige Organisationen im Geschäftsgebiet ausgeschüttet worden. Rund 910 000 Euro seien 2015 in die energetische Sanierung des Bankgebäudes in Lauenburg investiert worden. Dadurch werde eine deutliche Reduzierung der Energiekosten erreicht.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften im Bereich Kür modifiziert ging kein Weg an den Leistungsturnerinnen aus Schwarzenbek vorbei.

18.06.2016

Unternehmen muss zehn Millionen Euro Gewerbesteuer nachzahlen – Gemeinde investiert kräftig.

19.06.2016

Insekten zählen bei vielen Menschen nicht gerade zu den Lieblingen. Ausnahmen sind Marienkäfer und Schmetterlinge, aber auch Libellen, weil sie uns mit ihren ...

19.06.2016
Anzeige