Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ratzeburg: Bürgerverein zündete Feuerwerk der guten Laune
Lokales Lauenburg Ratzeburg: Bürgerverein zündete Feuerwerk der guten Laune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:35 17.08.2015
Den Gästen des 54. Ratzeburger Bürgerfestes wurde am späten Sonnabend ein faszinierendes und grandioses Höhenfeuerwerk geboten.
Anzeige
Ratzeburg

Das ganze Wochenende wurde beim 54. Ratzeburger Bürgerfest ausgelassen gefeiert. „Volles Zelt, nette Leute und super Stimmung bis kurz nach 3 Uhr“, so das Fazit von Volker Wilms, Vorsitzender des Bürgervereins, am späten Sonnabend. Für die richtige Stimmung im Festzelt sorgten „Ballroom Allstars“ und DJ Danny. Ab 22.30 Uhr erlebten die Zuschauer von Land und von See aus ein faszinierendes Höhenfeuerwerk auf dem Ratzeburger See. Verantwortlich dafür war Feuerwerker Dirk Bohlmann von der Schwarzenbeker Firma Pyro-Nord. Er hatte das Höhenfeuerwerk zusammen gestellt, das von einem Schwimmponton aus abgeschossen wurde. „Das Feuerwerk hat ein Volumen von zirka 500 Kilogramm“, so Dirk Bohlmann. „Die Nettoexplosivstoffmasse betrug 79 Kilogramm.“

Zur Galerie
Das Kinderfest hinter dem Rathaus war am Sonntagmittag bei bestem Wetter sehr gut besucht.

In der Stadt waren auch am Sonntag nur lobende Worte über das Höhenfeuerwerk zu hören. „Von diesem Feuerwerk können sich andere Städte gewiss eine Scheibe abschneiden“, sagte Helge Backhus aus Ratzeburg. Am Abend feierten dann über 2500 Besucher ausgelassen und friedlich bis zum frühen Sonntagmorgen im Festzelt. „Die Stimmung war durchweg supergeil“, berichtete Wilms. Am Sonntag, dem dritten Bürgerfesttag, versammelten sich ab 10 Uhr über 400 Ratzeburger zum ökumenischen Gottesdienst im Festzelt. Anschließend übergab der Bürgerverein noch einige Spenden.

Neben dem Ratzeburger Ruderclub sowie der THW Jugend erhielt auch das Jugendradio von Offenen Kanal Lübeck jeweils eine Spende in Höhe 250 Euro.

Die Kinder und Jugendlichen kamen ebenfalls am letzten Tag des Bürgerfestes ab 11 Uhr beim großen Kinderfest rund um das Ratzeburger Rathaus nochmals voll auf ihre Kosten. Ein riesiges Aufgebot an Aktivitäten war vorbereitet worden. Die Erwachsenen genossen währenddessen mit Peter Paulsen aus Lauenburg einen plattdeutschen Frühschoppen im Zelt. Um 12 Uhr gab es das bürgerliche Mittagessen. Die Besucher konnten hier zwischen einer leckeren Erbsen- oder deftigen Gulaschsuppe wählen. Am späten Nachmittag neigte sich dann das 54. Ratzeburger Bürgerfest dem Ende.

Ärger gab es nicht: „Aus polizeilicher Sicht verliefen alle drei Tage ausgesprochen ruhig und friedlich“, sagte eine Ratzeburger Polizeibeamtin am Montagvormittag.

„Von diesem Feuerwerk können sich andere Städte gewiss eine Scheibe abschneiden.“
Helge Backhus,
Ratzeburger

Christian Nimtz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tausende Gäste feierten in Steinhorst Open Air um den Party-Tower mit der DJane aus dem Dschungelcamp.

17.08.2015

100-jähriger Geburtstag wurde mit kleinem Programm gefeiert.

17.08.2015

Bürger aus dem Bereich Mölln und Ratzeburg haben bereits 90 Fahrräder für Flüchtlinge gespendet.

17.08.2015
Anzeige