Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ratzeburg: Erschließung geht weiter
Lokales Lauenburg Ratzeburg: Erschließung geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:21 03.07.2013
Der Schwerpunkt der Bautätigkeiten durch eine Firma aus Wismar liegt derzeit in der Herstellung der Kanalisation. Quelle: Foto: hfr

Die Inselstadt Ratzeburg wächst im Stadtteil St. Georgsberg. Die Erschließung des zweiten Bauabschnittes läuft, mit der das Baugebiet in westlicher Richtung um 3,7 Hektar erweitert werden soll. Erste Straßenzüge, wie die zukünftige Mozartstraße, lassen sich bereits gut erkennen.

Wie die Stadtverwaltung mitteilte, liege der Schwerpunkt der Bautätigkeiten derzeit in der Herstellung der Kanalisation. Die ausführende Baufirma Eduard Dewenter aus Wismar verlegt hier auf einigen Kilometern Länge Regen- und Schmutzwasserleitungen. Gerd Hudemann von der NORD-direkt GmbH, die für die Erschließung und Vermarktung der Baugrundstücke zuständig ist, zeigt sich mit dem Baufortschritt sowie mit der aktuellen Vermarktungslage zufrieden: „Nahezu die Hälfte der 53 Baugrundstücke im zweiten Bauabschnitt konnten bereits verkauft werden oder sind reserviert.“ Die Zufahrtstraße (Brahmsallee) zweigt von der Möllner Straße ab. Die Grundstücksgrößen liegen zwischen 365 m² und 715 m². Der Quadratmeterpreis liegt bei 84,71 Euro. Verkauft werden die vollerschlossenen Grundstücke zu Festpreisen, die zwischen 34 600 Euro und 79 900 Euro liegen. Sie sind für eine Einfamilien- und Doppelhausbebauung und für Reihenhausbebauung vorgesehen.

Infos: Telefon 0 43 21 / 49 90 200 und bei der Stadt Ratzeburg.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zehn Jahre Ausstellungsreihe in den Dörfern etablierte sich zu einem lauenburgischen Markenzeichen.

Matthias Wiemer 03.07.2013

9 bis 12 Uhr, Büchen, Post: Müller — Die Galerie geöffnet 10 bis 13 Uhr, Mölln, Café am Markt: Malworkshop „Mit den Skizzenblock durch Mölln“ mit Ruth Oertel (fällt bei Regen aus) 10 bis 18 Uhr, Fredeburg, Domänenweg 1, Domäne: „Geh‘ aus mein Herz und suche Freud“ - Singeseminar mit Julia de Vries 11 bis 13 Uhr, Mölln, Hauptstraße 93, Galerie Kunstrausch: Ausstellung „Uferlos“ der Galeriegemeinschaft KunsTRaum 7 11 bis 18 Uhr, Koberg, Koppelkaten 5: Skulpturengarten Marianne Schäfer mit Land-Art von Ursula Freitag und Klangreisen durch den Park mit Rigmar Bernhardt (12 Uhr, 15 Uhr, 18 Uhr) 11 bis 18 Uhr, Groß Grönau, Bussardweg 7: Offenes Atelier der Weberin Ingelies G.

03.07.2013

Der Kultursommer geht in die letzte Runde. Vom 6. bis 12. Juli laden 23 Orte zu Kunst und Kultur ein. Und ein Picknick auf einem echten Gut ist auch dabei.

03.07.2013
Anzeige