Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ratzeburg: Rechte Sprühaktion aufgeklärt
Lokales Lauenburg Ratzeburg: Rechte Sprühaktion aufgeklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 08.01.2013

Wie ein Polizeisprecher mitgeteilt hat, wurde am Freitagmorgen die gemeinsame Wohnung von zwei Tatverdächtigen durchsucht. Dabei fanden die Beamten unter anderem selbst gefertigte Sprühschablonen, sowie diverse Flyer und Aufkleber aufgefunden werden. Die sichergestellten Computer und Handys der Beschuldigten werden derzeit noch ausgewertet.

Die Vernehmungen der Tatverdächtigen dauern noch an. Bei einem 21-jährigen Beschuldigten handelt es sich um den Verantwortlichen einer rechten Internetseite mit örtlichem Bezug.

Die Spray-Aktion im Januar richtete sich insbesondere gegen den Bürgermeister und gegen Mitglieder des Bündnisses gegen Rechts. Aufgrund von Zeugenangaben konnte ein Tatverdacht gegen einen 21-jährigen Mann aus Ratzeburg und seinen 24-jährigen Mitbewohner konkretisiert werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 11. Februar 2012 berichteten wir, dass die Familie Hagen in ein Haus im Norden zieht.

08.01.2013

Die Polizei hat einen 33-jährigen Mann

festgenommen, der vor dem Bahnhof von Ratzeburg im Kreis Herzogtum

Lauenburg bei acht Autos den Lack zerkratzt hat.

08.01.2013

Die Kriminalpolizei Geesthacht hat bei der

Durchsuchung der Wohnung eines Tatverdächtigen mehr als 100

Gegenstände sichergestellt.

08.01.2013
Anzeige